Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1084682

OEDIV SecuSys GmbH Brückenweg 5 18146 Rostock, Deutschland http://www.secusys.de
Ansprechpartner:in Frau Rieke Herfort +49 381 375730
Logo der Firma OEDIV SecuSys GmbH

OEDIV SecuSys entwickelt eigene Produktsuite weiter – bi-Cube wird zu SecuIAM

Rostock, 11.11.2021. Automatische und zuverlässige Lösungen für mehr IT-Sicherheit sind gefragt wie nie. OEDIV SecuSys bietet ihre leistungsfähige Produktsuite für professionelles Identity & Access Management nun unter neuen Namen SecuIAM an.

(PresseBox) (Rostock, )
Das Thema IT-Security hat in den letzten Jahren geradezu explosiv an Bedeutung gewonnen. Nicht nur zahlreiche Fälle von Datenpannen und Datenmissbrauch sensibilisieren gleichermaßen die Öffentlichkeit und Unternehmen für das Thema Datensicherheit. Auch die im Zuge der Corona-Pandemie veränderten Arbeitsbedingungen machen eine Auseinandersetzung mit grundlegenden Fragen im Umgang mit Daten und digitalen Systemen dringend erforderlich. Hybrides Arbeiten und die regelmäßige Fluktuation von Beschäftigten in Unternehmen und Projekten erweisen sich als neue Herausforderungen für etablierte Sicherheitssoftware im IT-Umfeld. Darüber hinaus verlangen besondere Auflagen wie die des BSI für Organisationen aus den kritischen Infrastrukturen und auch selbstauferlegte Richtlinien für den Umgang mit Daten, im Rahmen von Compliance-Bestimmungen, technologische Maßnahmen. Insgesamt sind Unternehmen deshalb zunehmend gefordert, in Fragen der IT-Sicherheit geeignete Lösungen zu finden. Ein wichtiger Teilbereich hierbei ist das Identity & Access Management.

Als erfahrener Spezialist für Software-Lösungen im Bereich der IT-Sicherheit bietet die OEDIV SecuSys GmbH aus Rostock, bisher unter dem Produktnamen bi-Cube®, eine Produktsuite nach Baukastenprinzip für die professionelle Administration von Identitäten und Berechtigungen an. Als zentrale Steuerungsplattform verwaltet die Software zum Beispiel Zugangsberechtigungen und schafft so eine wichtige Grundlage für das reibungslose und schnelle Onboarding neuer Mitarbeitender für die Arbeit aus dem Homeoffice oder die Organisation von Projekten. Im Rahmen des Identity & Access Managements kann so der Zugriff auf Firmenserver präzise gesteuert und im Sinne der Compliance dokumentiert werden.

„Die in bi-Cube mitgelieferten Standards in Form von Rollenreferenzmodellen, Prozessmodellen und Organisationsmodellen haben sich in den letzten Jahren erfolgreich etabliert und unsere Kunden mit ihrem vielseitigen Funktionsumfang überzeugt“, erklärt Martin Stratmann, Geschäftsführer der OEDIV SecuSys GmbH. „Mit der Umbenennung in SecuIAM wollen wir zusätzlich verdeutlichen, wofür unsere flexible und modulare IT-Lösung steht. Außerdem möchten wir so dokumentieren, dass wir uns mit dem Status quo nicht einfach zufriedengeben, sondern kontinuierlich daran arbeiten, SecuIAM weiterzuentwickeln und im Interesse unserer Kunden noch besser zu machen.“

In diesem Sinne arbeitet ein eigens zusammengestelltes Team derzeit in einem UI/UX-Projekt an der weitreichenden Modernisierung des User Interface von SecuIAM. In die Erstellung der neuen Oberfläche fließen sämtliche Erkenntnisse in Hinblick auf Usability und User Experience ein, die über die Jahre gemacht wurden. Somit wird sich die neue Benutzeroberfläche in einem ganz neuen Look & Feel präsentieren. Die Kundenunternehmen dürfen sich schon bald auf die ersten überarbeiteten Funktionen freuen. Zunächst wird der Self-Service-Bereich im neuen Design erscheinen. Diesem schließen sich die anderen Bereiche der Nutzeroberfläche schrittweise an.

Auch die im letzten Jahr geschaffene Zugehörigkeit zur international erfolgreichen Oetker-Gruppe und die damit einhergehende Veränderung der Unternehmensführung sind ein Zeichen der kontinuierlichen Entwicklung des Unternehmens. OEDIV SecuSys ist es gelungen, die personellen Ressourcen in den letzten Jahren deutlich zu verstärken und so den eigenen Qualitätsansprüchen als Technologieexperte im Bereich Identity & Access Management dauerhaft gerecht zu werden.

„Seit Ihrer Gründung Ende der 1990er hat sich OEDIV SecuSys immer wieder erkennbar weiterentwickelt“, betont Stratmann. „Der Markt und die Branche verändern sich immer schneller und unsere Kunden erwarten, dass sich auch unsere Produktsuite den veränderten Anforderungen anpasst. Gleichzeitig ist Transparenz ein entscheidendes Produktmerkmal. Mit der Umbenennung soll genau dies sichtbar werden: Unsere Software stellt sich den wandelnden Herausforderungen in der IT-Sicherheit und zeigt auf den ersten Blick, wofür sie steht.“

SecuIAM ist weiterhin wahlweise als lokal installierte On-Premise Lösung oder als ortsunabhängige Cloud-Variante verfügbar. Alle Veränderungen im Rahmen der Umbenennung erfolgen für beide Modelle automatisch im Rahmen regelmäßiger Updates und Roll-outs neuer Releases. „Für unsere Kundenunternehmen ändert sich nichts“ bestätigt Martin Stratmann und erläutert: „Die Funktionalitäten unserer Produktsuite bleiben in gewohnter Form erhalten. Der neue Name SecuIAM wird bi-Cube im Laufe der nächsten Releases schlicht ablösen“.

OEDIV SecuSys GmbH

Die OEDIV SecuSys GmbH mit Sitz in Rostock entwickelt seit 1998 branchenneutrale Softwarelösungen im Bereich der IT-Sicherheit. Die Kernfunktionen der eigens entwickelten Produktsuite SecuIAM befassen sich mit dem Identity & Access Management (IAM). Konkret geht es um die Entwicklung neuer Lösungen für die wachsenden Herausforderungen der prozessgestützten Verwaltung von Identitäten und Zugriffsberechtigungen sowie die steigenden Anforderungen in den Bereichen Security, Risk und Compliance. Mit über 40 Mitarbeitenden bietet OEDIV SecuSys mittelständischen sowie großen Unternehmen modulare Lösungen an. Im Februar 2020 hat die OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG 100 Prozent der Unternehmensanteile erworben. Seitdem ist OEDIV SecuSys Teil der international agierenden Oetker-Gruppe.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.