Mindjet: seit 10 Jahren Microsoft Gold-Partner

Erneut Application Developer Status von Mindjet bestätigt

Jörg Steiss (PresseBox) ( Alzenau, )
Bereits zum zehnten Mal bekommt Mindjet durch den amerikanischen Softwareriesen Microsoft den Gold-Partner-Status verliehen. Damit unterstreicht Microsoft die Bedeutung und wertschätzt den hohen Integrationsgrad seiner Produkte in die Mindjet-Lösungen.

Der Softwarehersteller Mindjet konnte seinen Microsoft Gold-Partnerlevel erneut bekräftigen: Zum einen durch das Commitment, auch zukünftig Microsoft-Lösungen wie beispielsweise SharePoint oder die Office Suite in MindManager zu integrieren und zum anderen durch den Nachweis zahlreicher Kundenreferenzen und -projekte, die die Nähe von Mindjet und Microsoft sowie die erfolgreiche Nutzung der Schnittstellen belegen. Auch in technischer Hinsicht beweist der wieder bestätigte Gold-Status die hohe Qualität der Integrationen.

„Die Gold-Partnerschaft belegt zum wiederholten Male, dass sich Mindjet der Markt- und Kundenanforderungen bezüglich heute notwendiger Business-Integrationen bewusst ist und diese in seiner Produktentwicklung erfolgreich berücksichtigt hat. Selbstverständlich wird dies auch in Zukunft einer unserer Schwerpunkte sein“, sagt Jörg Steiss, General Manager MindManager EMEA, Mindjet GmbH.

Die am häufigsten genutzten Integrationen sind:

- Import und Export zu Microsoft Word
Diese Funktionen ermöglichen dem Anwender, Map-Inhalte einfach in Word-Dokumente zu übertragen bzw. umgekehrt, Texte aus Word als Map darzustellen. Das erlaubt dem Map-User, Inhalte zunächst in MindManager einfach zu sammeln und flexibel zu strukturieren, was häufig die größte Herausforderung beim Erstellen von Dokumenten ist. Der Import ermöglicht dagegen ein schnelleres Erkennen der Strukturen eines Fließtextes.

- Export zu Microsoft PowerPoint
Per Mausklick können sämtliche Inhalte einer Map in das PowerPoint Format übertragen werden. Auch hier lassen sich Präsentationen mit Hilfe von MindManager zunächst wesentlich einfacher entwickeln und strukturieren.

- Integration von Microsoft Outlook
Outlook-Aufgaben, Termine und Kontakte können dynamisch in die Zweigdarstellung integriert und synchronisiert werden, so dass die Outlook-Informationen immer aktuell und im jeweiligen Kontext der Map aufgerufen werden können. Außerdem ist es möglich, mit den in MindManager integrierten Aufgabenmanagement-Funktionen Aufgaben und Termine aus der Map heraus an Outlook zu senden und synchron zu halten.

- CSV Export und Excel Integration

Teilbereiche eines Excel Sheets können innerhalb von MindManager-Zweigen angezeigt und damit gezielt in den jeweiligen Kontext der Map gesetzt werden. Dabei werden diese stets mit dem original Excel Sheet synchron gehalten. Daten aus einer Map können umgekehrt im CSV-Format nach Excel exportiert werden.

- Import und Export zu Microsoft Project
Projektmanager haben die Möglichkeit, die Vorzüge von MindManager mit den Planungsfunktionen von MS Project zu kombinieren. Dabei lässt sich MindManager auf der einen Seite als Projekt-Dashboard verwenden, in dem alle relevanten Projektinformationen integriert werden. Auf der anderen Seite lassen sich Mindmaps vor allem in den kreativen Phasen eines Projektes leichter handhaben. In MindManager entwickelte Projektstrukturpläne lassen sich einfach nach MS Project exportieren. Über die Importmöglichkeiten lassen sich dagegen Projektpläne oder Teilbereiche davon aus MS Project einfacher für das Team im Map-Format darstellen und kommunizieren.

- SharePoint Integrationen als Bestandteil von MindManager Enterprise
Alle Standardlisten und Bibliotheken aus SharePoint können in eine Map eingebettet und synchronisiert werden. Dazu gehören beispielsweise Aufgabenlisten, Dokumente und Kalenderelemente, aber auch benutzerdefinierte Listen. Es können auch Aufgaben zunächst in MindManager erstellt und dann mit einer SharePoint Aufgabenliste synchronisiert werden. So lassen sich SharePoint-Site übergreifend schnell und flexibel visuelle Dashboards über SharePoint-Inhalte erstellen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.