FIDUCIA setzt auf Mindjet MindManager

Zentrale ‚Cockpit Map’ als Projektportal sammelt relevante Daten und bereitet diese übersichtlich auf; Standardisierte Vorlage spart Zeit und Kosten

Die FIDUCIA-Zentrale in Karlsruhe
(PresseBox) ( San Francisco/Alzenau, )
Erfolgreiches Projektmanagement benötigt ein klar definiertes Vorgehensmodell mit standardisierten Vorlagen. Nach diesem Grundsatz handelt die FIDUCIA IT AG aus Karlsruhe und setzt Mindjet MindManager 8 als zentrales Informationscockpit für ihr Projektmanagement ein. Die Business Mapping-Software ist bereits konzernweit bei fast 500 Mitarbeitern im Einsatz.

Als Kerngeschäft erbringt die FIDUCIA Gruppe, d.h. die FIDUCIA IT AG und ihre Tochter- und Beteiligungsunternehmen, IT-Leistungen für rund 750 Genossenschaftsbanken, Zentralinstitute und Unternehmen im genossenschaftlichen FinanzVerbund, Privatbanken, Öffentliche Verwaltungen und Industrieunternehmen. Für ihre Kunden übernimmt FIDUCIA den sicheren Rechenzentrumsbetrieb sowie die Entwicklung und Implementierung integrierter IT-Lösungen.

MindManager 8 von Mindjet fungiert bei der FIDUCIA als standardisiertes Projektportal für alle Mitarbeiter und trägt damit zur Senkung der Prozesskosten bei. In einer zentralen 'Cockpit Map' werden alle für ein spezifisches Projekt benötigten Informationen, z.B. zur Budgetplanung, Aufgabenverteilung oder Szenarioentwicklung, gesammelt und übersichtlich aufbereitet. Diese so genannten Projektartefakte liegen in diversen Formaten vor und stammen aus unterschiedlichen Informationsquellen wie Excel, Word, PowerPoint, Lotus Notes, Intranet, Internet. Besonders wichtig in diesem Zusammenhang ist für FIDUCIA die nahtlose Integration der Business Mapping-Software in die Microsoft Office-Umgebung, insbesondere MS Project. Die Einbindung von Lotus Notes erfolgt über die Addin-Lösung NotesLinker.

"MindManager hilft uns dabei, die Vorbereitungszeit für Projekte zu verkürzen", bestätigt Jürgen Mett, IT Prozessberater bei der FIDUCIA IT AG. "Mit der Word-Importfunktion, zum Beispiel, kann der Projektleiter ein Vertragsdokument direkt in eine MindManager-Map umwandeln und den Verantwortlichen sofort ihre Aufgaben mit Prioritäten und Deadlines zuweisen. Das beschleunigt die Bearbeitungszeit, erhöht die Projekt-Transparenz und liefert einen greifbaren, praktischen Mehrwert."

Über die FIDUCIA Gruppe

Die FIDUCIA Gruppe mit Hauptsitz in Karlsruhe ist einer der führenden Dienstleister in Deutschland sowie IT-Competence Center und größter IT-Dienstleister im genossenschaftlichen FinanzVerbund. Bestehend aus der FIDUCIA IT AG sowie deren Tochter- und Beteiligungsunternehmen bietet das Unternehmen ein umfassendes Dienstleistungsspektrum auf dem Gebiet der Informationstechnologie an.

Das Kerngeschäft der FIDUCIA Gruppe ist die Erbringung von IT-Leistungen für rund 750 Genossenschaftsbanken, für die Zentralinstitute und Unternehmen im genossenschaftlichen FinanzVerbund sowie für Privatbanken. Insgesamt betreut FIDUCIA rund 800 Banken. Auch Öffentliche Verwaltungen und Industrieunternehmen zählen zu den Kunden der FIDUCIA-Gruppe.

Die Kernkompetenzen der FIDUCIA liegen im Rechenzentrumsbetrieb auf höchstem Sicherheitsniveau unter Einsatz moderner Großrechner-Technologie, Open-System- und Unix-Technologie sowie in der Entwicklung und Implementierung integrierter IT-Lösungen. Über 40 Jahre IT-Erfahrung haben die FIDUCIA dabei zu einem führenden Spezialisten auf dem Gebiet der IT-Sicherheit gemacht. Mit dem Banksystem agree bietet die FIDUCIA ein hochmodernes, integriertes Kernbanksystem, das von über 800 Banken eingesetzt wird.

Im Geschäftsjahr 2008 erwirtschaftete die FIDUCIA Gruppe mit knapp 2.900 Mitarbeitern einen Umsatz von 682 Millionen Euro.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.