Aus der Werkstatt in den Laden!

Bielefeld, (PresseBox) - Mit der Entwicklung des Steckschutzbleches kam Hebie in der 80ern erstmals mit dem Fachhandel in Berührung. Bis dahin war Hebie reiner OEM-Lieferant. Heute sind Hebieprodukte auch als funktional-ergänzende oder ersetzende Fahrradartikel im Fachhandel nicht mehr wegzudenken.

Um dem Endverbraucher, die für ihn passenden Produkte modern.urban.mobil zu präsentieren, hat Hebie ein modulares System entwickelt, das 2013 eingeführt wird. Dabei können bspw. 0,2 m² an der Wand für 500 € Umsatz sorgen. Ein neuer schmaler Aufsteller bringt es auf entsprechend mehr. Diese "große Lösung" für das passende Ambiente sorgt dafür, dass der Fachhändler mit Hebie - "Einfach gut da-steht"!

Die Produkte aus Bielefeld, die allesamt zu moderner urbaner Mobilität - eben mit dem Rad - beitragen, sollen damit nicht mehr nur in der Werkstatt ihren Platz haben, sondern prominent im Laden stehen.

So nimmt der Radfahrer Notiz von der hochwertigen Hebie Fahrradausrüstung pro-duziert in Bielefeld. Einer Verbesserung des Radfahreralltags durch das Erkennen der entsprechenden Hebie Produkte aus den Bereichen Transport, Schutz oder Par-ken steht dann nichts mehr im Weg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.