Lünendonk-Studie: GULP wächst erneut überdurchschnittlich

Ergebnisse Lünendonk GULP (PresseBox) ( München / Zürich, )
Die Lünendonk-Marktsegmentstudie „Der Markt für Rekrutierung, Vermittlung und Steuerung von IT-Freelancern in Deutschland“ ist der wichtigste Gradmesser für die IT-Freelancer-Agenturbranche. GULP, ein führender Personaldienstleister in den Bereichen IT, Engineering und Finance, belegt in der aktuellen Ausgabe wie die Jahre zuvor Platz zwei der Top-Agenturen für IT-Freelancer in Deutschland. Bemerkenswert ist das erneut überdurchschnittliche Wachstum im Vergleich zum Marktdurchschnitt.

Um 13,4 Prozent konnte GULP Information Services den Umsatz 2017 in dem untersuchten Marktsegment im Vergleich zum Vorjahr auf 404 Millionen Euro steigern (2016: 356,3 Millionen Euro). Das durchschnittliche Wachstum der Top-Ten-Unternehmen liegt im Vergleich dazu bei 11,9 Prozent. Den Gesamtumsatz für GULP Information Services, also nicht eingegrenzt auf Deutschland, konnte das Unternehmen auf 445,7 Millionen Euro (2015: 390,1 Millionen Euro) erhöhen.

„Wir sind hoch zufrieden mit diesen Zahlen“, kommentiert Michael Moser, Vorsitzender der Geschäftsführung bei GULP, das Ergebnis. „Im direkten Vergleich konnten wir mit diesem stärkeren Wachstum unsere Position gegenüber dem Drittplatzierten erneut ausbauen und noch weiter auf Rang eins aufschließen.“

Verfügbare Experten werden zum Flaschenhals der Digitalisierung

Insgesamt sieht sich die Branche der IT-Freelancer-Agenturen einem guten Marktumfeld gegenüber. Denn  viele Unternehmen erhöhen ihre IT-Budgets, um mit den Trends der Digitalisierung Schritt halten zu können. Freiberufliche Experten sind hier eine wichtige Säule, denn sie unterstützen nicht nur bei Lastspitzen, sondern bringen auch fundiertes Spezialwissen in die IT-Abteilungen. Aber die Freelancer sind gefragt und so wird es für die Unternehmen immer schwieriger, die passenden Spezialisten zu finden. „Hier liegt es an uns Personaldienstleistern, durch weitere Sourcingkanäle und verbesserte Matching-Technologien für jedes Unternehmen den perfekten Experten zu finden“, so Michael Moser. „Eine Aufgabe, die wir gerne annehmen – und die wir den Zahlen zufolge in den letzten Jahren auch gut gelöst haben.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.