Bestandsmanagement-Software von Emerson optimiert die Auslastung und erhöht die Sicherheit von Full-Containment-Lagertanks für Flüssiggas

ur Rosemount TankMaster Bestandsmanagement-Software hinzugefügte Rollover-Prognose verbessert die Benutzerfreundlichkeit für Bediener

Rosemount TankMaster Bestandsmanagement-Software von Emerson verfügt nun über erweiterte Unterstützung für Full-Containment-Tieftemperaturtanks, die Funktionen für Rollover-Prognose und Erkennung von Schichtenbildung umfasst.
(PresseBox) ( Göteburg, Schweden, )
Emerson hat sein Rosemount™ TankMaster™ Bestandsmanagement-Softwarepaket erweitert, um zur Optimierung der Auslastung und zur Erhöhung der Sicherheit von Full-Containment-Lagertanks für Flüssigerdgas und andere Flüssiggase beizutragen. Diese Tanks sind große, komplexe Aufbauten mit einem typischen Fassungsvermögen von bis zu 200 000 Kubikmetern, wodurch spezielle Anforderungen an Tankmesssysteme gestellt werden. Durch Bereitstellung von sowohl Bestandsmanagement als auch Rollover-Prognose in einer einzigen Softwarelösung reduziert TankMaster die Kosten, erhöht die Benutzerfreundlichkeit und senkt das Risiko potenzieller Unfälle.

Rollover sind gefährliche Freisetzungen von verdampfenden Gasen, die bei unkontrollierter Schichtenbildung von Flüssigerdgas auftreten können. Die Folgen können schwerwiegend sein – einschließlich erheblicher Schäden an Tanks und der Freisetzung großer Mengen an Flüssigerdgas in die Atmosphäre. Daher müssen Unternehmen Maßnahmen zur Prognose von Rollover implementieren. Die TankMaster Software von Emerson nutzt Daten von Füllstands-, Temperatur- und Dichtemesssystemen, die im Rosemount Tanklager-Messsystem integriert sind, um Schichtenbildung zu erkennen und zu berechnen, wenn es möglicherweise zu Rollover kommen kann. Dies versetzt Betreiber in die Lage, vorbeugende Maßnahmen zu treffen.

Bisher hatten Unternehmen ihre Software für Rollover-Prognose und Bestandsmanagement gewöhnlich separat auf verschiedenen PCs installiert. Rosemount TankMaster bietet beide Funktionen nun in einer einzigen Lösung, die außerdem die Erkennung von Schichtenbildung und Alarme, Abkühlungs- und Leckerkennung, einen Überblick über die Temperaturmessungen und Unterstützung von Abnahmeprüfungen aus der Ferne einschließt. Diese Innovation schafft vielfältige Vorteile für Anwender, zu denen niedrigere Kosten, verbesserte Benutzerfreundlichkeit und minimale Schulungsanforderungen gehören. Zudem wird dadurch das Risiko von Unfällen aufgrund von menschlichem Versagen reduziert.

„Da zahlreiche Arbeitsunfälle auf menschliche Faktoren zurückzuführen sind, sind Anbieter in zunehmendem Maße verpflichtet, Software und Gerätetechnik bereitzustellen, die das Risiko von menschlichen Fehlern durch einfachere Handhabung reduzieren“, sagte AnnCharlott Enberg, globale Managerin für funktionale Sicherheit bei Emerson Automation Solutions. „Durch die Bereitstellung einer einzigen Software für Bestandsmanagement und Rollover-Prognose auf einem einzigen PC erhöht Rosemount TankMaster nicht nur die Benutzerfreundlichkeit, sondern beschleunigt auch die Bedienerschulung und erhöht die Sicherheit durch Reduzierung der Wahrscheinlichkeit menschlicher Fehler.“

Rosemount TankMaster ist ein leistungsfähiges und einfach zu verwendendes Windows-basiertes Softwarepaket, das Echtzeitdaten von den Füllstands-, Temperatur-, Dichte- und Druckmessgeräten erfasst, die einen wichtigen Teil des Rosemount Tanklager-Messsystems bilden. Dieses System verschafft Anlagenbetreibern einen vollständigen Überblick über ihre Full-Containment-Lagertanks, was die Betriebseffizienz und -sicherheit erhöht. Die Benutzerfreundlichkeit von TankMaster wird zudem durch einfache, schrittweise Konfigurations- und Einrichtungsanweisungen für alle Messgeräte unterstützt, die Teil des Lagertank-Messsystems sind.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.Emerson.com/RosemountTankMaster.  
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.