DeutschlandCard und Esso erweitern Partnerschaft

Bezahlen der Kraftstoffrechnung mit DeutschlandCard Punkten ab Dezember möglich

(PresseBox) ( München/Hamburg, )
DeutschlandCard und Premium-Partner Esso ermöglichen ab 1. Dezember 2012 das Bezahlen der Tankfüllung mit DeutschlandCard Punkten. An allen teilnehmenden Esso Stationen in Deutschland können für einen Euro der Kraftstoffrechnung 100 DeutschlandCard Punkte eingesetzt und bei entsprechend hohem Punktestand auch die gesamte Tankfüllung beglichen werden. Mit diesem Schritt erweitern beide Unternehmen die erfolgreiche Zusammenarbeit bereits nach zehn Monaten. Die DeutschlandCard Teilnehmer haben unverändert die Möglichkeit, pro zwei Liter Kraftstoff einen Punkt zu sammeln, bis zum 31. März 2013 sogar pro zwei Liter Kraftstoff zwei Punkte. Nun ist zusätzlich die Verrechnung der Punkte mit der Kraftstoffrechnung möglich.

"DeutschlandCard ist ein starker Partner für unser Kundentreue-Programm", sagt Henning Feller, Leiter Esso Tankstellengeschäft "Unsere Kunden nehmen die Möglichkeit, DeutschlandCard Punkte zu sammeln, sehr gut an. Deshalb freuen wir uns, dass wir der Zusammenarbeit jetzt einen neuen Baustein hinzufügen können."

Markus Lessing, Vorsitzender der Geschäftsführung der DeutschlandCard, schließt sich den Worten von Herrn Feller an: "Esso gehört mit seinen 1.100 Stationen zu den drei größten national vertretenen Tankstellenketten Deutschlands. Die DeutschlandCard Teilnehmer schätzen das reichweitenstarke Angebot zum Punktesammeln bei bekannten Partnern. Mit dem Bezahlen der Kraftstoffrechnung mit DeutschlandCard Punkten haben sie nun eine weitere attraktive Möglichkeit, die gesammelten Punkte einfach und komfortabel einzulösen."

Über Esso Deutschland GmbH

Die Esso Deutschland GmbH hat ihren Sitz in Hamburg und gehört zur globalen ExxonMobil Organisation, dem weltweit größten börsennotierten Energiekonzern. In Deutschland ist Esso seit 1890 vertreten und unterhält hier das drittgrößte Tankstellennetz. Neben Kraftstoffen vertreibt Esso über autorisierte Händler auch Heizöl.

Den Verkauf von Schmierstoffen, die unter der Marke Mobil produziert werden, unterstützt ein breit gestreutes Händlernetz. Im Automobilbereich werden die Produkte über Esso Stationen, Autohäuser, Werkstätten und den Zubehörhandel vertrieben. Für Industrie-, Gewerbe- und Energieunternehmen sowie Reedereien gibt es ein umfassendes Sortiment an Qualitätsschmierstoffen, die auf die anwendungsspezifischen Anforderungen maßgeschneidert sind.

Das gilt auch für Schmierstoffe, die in der Luftfahrt gebraucht werden. Allerdings werden sie wegen der internationalen Verbreitung ebenso unter der Marke ExxonMobil angeboten wie der Kraftstoff, mit dem. auch an vielen deutschen Flughäfen die Betankung der Flugzeuge erfolgt.

In Deutschland beschäftigt die ExxonMobil Organisation rund 4.200 Mitarbeiter.

Weitere Informationen: www.exxonmobil.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.