PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 431307 (WatchGuard Technologies GmbH)
  • WatchGuard Technologies GmbH
  • Wendenstr. 379
  • 20537 Hamburg
  • https://www.watchguard.com
  • Ansprechpartner
  • Michael Haas
  • +49 (6151) 6095-05

WatchGuard: Neues Release für Content-Security-Appliances

Erweiterte Sicherheitsfunktionen und verstärkte Benutzerfreundlichkeit

(PresseBox) (Aschheim-Dornach, ) WatchGuard Technologies präsentiert ein neues Software-Update für seine XCS-Familie von Web- und Messaging-Security-Appliances. Mit dem Release können Unternehmen über zusätzliche, einfach bedienbare Funktionen nicht nur dem Datenverlust gezielt den Riegel vorschieben. Darüber hinaus umfasst die Erweiterung auch Content- und Policy-Kontrolle für beschleunigten Webtraffic sowie umfangreiche Technologien zur Vorbeugung von Spam und Phishing. "Der E-Mail-Verkehr ist in vielen Fällen weiterhin die primäre Schwachstelle, über die Hacker an sensible Unternehmensdaten gelangen", erklärt Michael Haas, Regional Sales Manager Central Europe von WatchGuard Technologies. "Kriminelle erhalten auf diesem Wege nicht nur relativ einfach Zugriff aufs Unternehmensnetzwerk. Darüber hinaus findet sich hier die vorrangige Ausgangslücke für unternehmenskritische Daten. Daher hat WatchGuard seine DLP-Möglichkeiten (Data Loss Prevention) verbessert und sorgt dafür, dass sensible Daten sicher hinter der Firewall des Unternehmens bleiben."

Die neuen XCS-Software-Features im Überblick:

- Assistent, um DLP in nur zwei Minuten einzurichten

- Frequent-Tasks-Tool für schnellen Zugang zu oft gebrauchten Konfigurationen und Management-Funktionen

- Signatur-basiertes Anti-Spam für die permanente Ergänzung des wissensbasierten Lernsystems

- Erweiterte Überwachung von Anhängen

- Feingranulare DLP mit komplexen und verschachtelten Regeln

- Regelabhängige Meldungen für bessere Abbildung von Datenverlust-Einbrüchen

- Erweiterte Nachrichtenverfolgung für einfacheres Audit und Compliance

- Komplett überarbeiteter Web-Proxy

- FTP-Scanning für mehr Schutz und Eliminierung von Sicherheitslücken

- Web-Caching für effizienteres Scanning und beschleunigte Web-Nutzung

- Erweiterte Kontrolle für die Verwaltung von nicht kategorisierten URLs, einschließlich der Möglichkeit zum Überspringen des Scanning von vertrauenswürdigen nicht kategorisierten URLs

- Vereinfachtes intelligentes Multiple-Software-Updates-Management-Tool

- Abbildung und Reporting der genutzten Web-Bandbreite

"Bis vor kurzem war die DLP-Technologie Organisationen vorbehalten, die auf genügend Ressourcen für die damit einhergehende, komplexe Administration zurückgreifen konnten", so Michael Haas. "WatchGuard stellt mit diesem Release dringend nötige DLP-Features nun auch Unternehmen mit weniger ausgeprägten Personalkapazitäten in einer userfreundlichen Lösung zur Verfügung."

Security leicht gemacht

Installation und Betrieb der WatchGuard XCS sind nun sehr einfach möglich. So verfügt das Gerät über intuitive Kontrollen und grafische Anzeigen für die schnelle Interpretation von Ergebnissen. Darüber hinaus benötigt das System nur noch wenige Schritte für die Definition von Content-Kontrollen. Egal ob Anfänger oder Experte, jeder Benutzer wird durch eine verbesserte Bedienoberfläche und inkludierte Konfigurationshilfen sicher Schritt für Schritt durch Messaging-Security-Szenarien und Aufgaben geleitet.

Data Loss Prevention für jeden Einsatzbereich

Während manche Organisationen einfache Kontrollmechanismen für ausgehenden Content benötigen, sind andere auf hohe Granularität bei der Definition von DLP-Policies und der Identifikation von Verstößen angewiesen. Das jüngste Release beinhaltet Möglichkeiten für jeden Anwendungsfall - von der simplen, mit wenigen Klicks eingerichteten Policy bis zur fein abgestuften Datenverlust-Präventions-Kontrolle, inklusive frei wählbarer Anzahl von Bedingungen für Content-Regeln und verschachtelten Regeln innerhalb verschiedener Gruppierungen. Über ein einziges, benutzerfreundliches Interface lässt sich auf diese Weise binnen Minuten ein bidirektionales Scanning sowie die Kontrolle von über 400 Attachment-Typen anlegen. Darüber hinaus werden Administratoren über DLP-Verletzungen mit individuell anpassbaren regelbasierten Meldungen benachrichtigt und können feststellen, welche Regel die Verletzung ausgelöst hat.

Proaktiver Schutz vor Spam und Phishing-Attacken

Mit dem neuen Update stehen dem Benutzer nun auch wirkungsvolle Spam-Signaturen mit Content- und Kontext-basiertem Anti-Spam-Schutz zur Verfügung. Das Tool passt sich an die jeweilige Messaging-Umgebung an und macht damit Spam zielgenau ausfindig. Neue XCS-Spam-Regeln schützen vor unerwünschtem Mail-Müll und kriminellen Phishing-Attacken auf vertrauliche Daten von Konsumenten. Mit diesen umfangreichen Funktionen verstärkt XCS den effektiven Schutz auch gegenüber neuen Spam-Varianten und Phishing-Attacken, die von den meisten anderen Anti-Spam-Technologien nicht erfasst werden.

Verbesserte Sicherheitskontrollen und schnellerer Web-Traffic

Web-basierte Applikationen haben sich durch ihren geschäftlichen und sozialen Nutzen für viele Unternehmen zu wichtigen Werkzeugen entwickelt. Leider generiert das Web 2.0 mit seiner interaktiven und kollaborativen Software aber auch viel Content, benötigt eine hohe Bandbreite und belastet damit das Unternehmensnetzwerk. Wartezeiten bei Browser-Anfragen stören die Benutzer und verzögern kritische Business-Funktionen. WatchGuard XCS wurde daher auch um neue Web-Proxys erweitert und bietet mehr Kontrolle für unkategorisierte URLs bei verbessertem Web-Traffic. Daraus resultieren höhere Effizienz beim Scannen, geringere Wartezeiten, weniger benötigte Brandbreite, reduzierte Server-Last und weniger Kosten bei mehr Performance des Netzwerks.

Frequent Tasks Screen

Zu guter Letzt stellt das neue XCS-Release für Administratoren auch einen Frequent Tasks Screen zur Verfügung, der ein verständliches Setup und raschen Zugang zu den üblichen Konfigurations- und Management-Tools - wie Assistenten für QMS Integration und Data Loss Prevention - ermöglicht. Der Screen erscheint sofort nach dem Assistenten zur Einrichtung der XCS und danach automatisch beim Login. Der Assistent zur Einbindung des WatchGuard Quarantine Management Server (QMS) wiederum vereinfacht die Integration von XCS und QMS und das Verarbeiten der Nachrichten, die sich in der Quarantäne befinden.

Preise und Verfügbarkeit

Das neue WatchGuard XCS-Release ist ab sofort als Upgrade der XCS-Appliance verfügbar. Die Preise des Web-Security-Abonnements variieren je nach Ausführung der Hardware.

WatchGuard Technologies GmbH

Seit 1996 entwickelt WatchGuard ganzheitliche Netzwerk- und Content-Sicherheitslösungen, mit denen Unternehmen ihre Daten und Geschäfte umfassend schützen können. Das XTM-Portfolio (Extensible Threat Management) kombiniert Firewall, VPN und Sicherheitsdienste. Die XCS-Appliances (Extensible Content Security) schützen darüber hinaus Unternehmensinhalte sowohl in E-Mails als auch im Web und verhindern den Datenverlust. Dank umfangreicher Skalierungsmöglichkeiten hat WatchGuard für Unternehmen jeder Größenordnung die passende Lösung und mehr als 15.000 eigens ausgewählte Partner in 120 Ländern bieten abgestimmten Service. Der Hauptsitz von WatchGuard liegt in Seattle im US-Bundesstaat Washington. Weitere Informationen unter www.watchguard.com