PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 73121 (Philips GmbH Market DACH)
  • Philips GmbH Market DACH
  • Röntgenstr. 22
  • 22335 Hamburg
  • http://www.philips.de
  • Ansprechpartner
  • Georg Wilde
  • +49 (0)40 - 2899 4218

Philips feiert 10 Jahre Flat TVs – Der Fernseher, der "wie ein Bild" an der Wand hängt

(PresseBox) (Hamburg, ) Weltweit ist bei Flachbildfernsehern weiterhin ein rasantes Wachstum zu verzeichnen. Vor diesem Hintergrund feiert Philips heute den 10. Geburtstag des Flat TVs: Am 27. August 1996 stellte Philips den ersten Flat TV mit Plasma-Display mit 42 Zoll (107 cm)-Bilddiagonale als Prototyp auf der CeBIT Home, dem damaligen Unterhaltungselektronik-Ableger der Computermesse, vor. Das Modell wurde als "der weltweit erste Fernseher, den man wie ein Bild an die Wand hängen kann" angekündigt.

Der Prototyp von Philips war – 70 Jahre, nachdem John Logie Baird 1926 den ersten Fernseher überhaupt vorstellte – das Gesprächsthema der CeBIT Home 1996 und zog ein gewaltiges Medienecho nach sich. Die Vorstellung, dass man den Fernseher jetzt nicht mehr in die Ecke des Wohnzimmers stellen muss, verblüffte und begeisterte zugleich. Ohne die klobige CRT-Bildröhre war der neue Flat TV jetzt plötzlich nur noch vier Zoll (10 cm) dick. Die Flachbildschirm-Technologie mit Plasma-Displays ermöglichte zudem einen weiten Betrachtungswinkel von 160 Grad.

Der erste 42-Zoll Philips Flat TV, der in den Verkauf ging, erreichte die Läden im folgenden Frühjahr und wurde zum Preis von umgerechnet 15.000 Euro verkauft. Heute sind die allermeisten der von Philips verkauften Fernsehgeräte in Europa entweder LCD- oder Plasma-Flat TVs. Auf den Gesamtmarkt bezogen sind in diesem Jahr in Europa fast die Hälfte aller verkauften Fernseher Flat TVs. Insgesamt wurden in Deutschland bisher rund 3,5 Millionen Flat TVs verkauft, und in knapp zehn Prozent der deutschen Haushalte steht bereits ein Flachbildfernseher.

Die Philips Flat TV Range 2006 enthält über 30 Modelle und bietet den Verbrauchern eine große Auswahl an Bildschirmgrößen, angefangen bei 15 Zoll (38 cm) bis hin zu 50 Zoll (127 cm). Mehr als 90 Prozent der aktuellen Modelle sind HD Ready und können High Definition TV wiedergeben.

In den letzten 10 Jahren hat Philips die Entwicklung bei Flat TVs mit Innovationen kontinuierlich vorangetrieben und so bahnbrechende Technologien wie Ambilight eingeführt. Ambilight ermöglicht durch ein auf die Bildschirminhalte abgestimmtes Umgebungslicht ein noch intensiveres Fernseherlebnis. Zu den Philips Flat TV Innovationen zählen auch Pixel Plus für lebendige, hochauflösende Bilder und die preisgekrönte ClearLCD Backlighting-Technologie, die realistische Bilder ohne Bewegungsunschärfen garantiert.

Philips Flat TV Meilensteine

- 1996: Philips stellt auf der CeBIT Home in Hannover den ersten Flat TV als Prototyp
vor.

- 1997: Verkaufsstart für den ersten Philips Flat TV.

- 1998: Der Philips Flat TV 42PW9982 wird von der EISA (European Imaging & Sound
Association) zum „Flat TV-System des Jahres 1998-99“ gewählt.

- 1999: Philips führt die zweite Flat TV Bildschirmgröße ein – ein 32-Zoll (81 cm)
Modell.

- 2000: Philips landet mit seinem Flat TV Werbespot weltweit einen Hit. Darin wählt ein
junges Paar den besten Platz für seinen Flat TV – die Decke ihres Schlafzimmers!

- 2001: Philips bietet jetzt auch Flat TVs mit kleineren Bilddiagonalen an, darunter
Modelle mit 15 Zoll (31 cm) und 23 Zoll (58 cm).

- 2003: In diesem Jahr ist die Philips Flat TV Range so umfassend wie nie zuvor mit 23
Modellen in Bildschirmgrößen von 13 Zoll (33 cm) bis 42 Zoll.

- 2004: Philips stellt die ersten Flat TVs mit Ambilight vor.

- 2005: Philips kündigt die ClearLCD Backlighting-Technologie an, die neue Maßstäbe
für die Bildqualität von LCD-TVs setzt.

- 2006: Der Philips Flat TV 37PF9731D wird von der EISA als „Europäischer Highend
LCD-TV des Jahres“ ausgezeichnet – dies ist bereits der neunte EISA Award für
einen Philips Flat TV oder eine damit im Zusammenhang stehende Technologie
innerhalb von zehn Jahren.

Philips GmbH Market DACH

Philips ist einer der größten Elektronikkonzerne der Welt. Der Umsatz belief sich 2005 auf 30,4 Milliarden Euro. Das Unternehmen ist weltweit marktführend bei Beleuchtung, diagnostischen Bildgebungssystemen, Elektrorasierern, Fernsehgeräten, Geräten zur Patientenüberwachung und Systemlösungen auf Siliziumbasis. 161.498 Mitarbeiter in über 60 Ländern sind in den drei Bereichen Healthcare, Lifestyle und Technology tätig. Die Aktie der niederländischen Royal Philips Electronics wird an den Börsen in New York (Symbol: PHG) und Amsterdam notiert. Die deutsche Philips GmbH mit Sitz in Hamburg beschäftigt 10.710 Mitarbeiter und erzielte 2005 einen Umsatz von 4,428 Milliarden Euro. Mehr über Philips im Internet: www.philips.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.