PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 120314 (Nissen & Velten Software GmbH)
  • Nissen & Velten Software GmbH
  • Goethestraße 33
  • 78333 Stockach
  • http://www.nissen-velten.de
  • Ansprechpartner
  • Rainer Hill
  • +49 (7771) 879-0

Hefele handelt mit NVinity

Bayerischer Großhändler setzt auf moderne ERP-Software

(PresseBox) (Stockach, ) Das Großhandelsunternehmen Hefele löst seine alte ERP-Lösung ab. Das Traditionsunternehmen, welches im Stahlhandel und im Handel mit Haustechnik und Werkzeugen tätig ist, führt die auf .NET-Technologie basierende ERP-Software NVinity des südbadischen Softwarehauses Nissen & Velten ein.

Das bayerische Großhandelsunternehmen Hefele hat sich für die ERP-Software NVinity von Nissen & Velten entschieden. Die auf .NET-Basis entwickelte Lösung ersetzt eine in die Jahre gekommene Individualsoftware, welche auf einem Midrange System von Nixdorf läuft. Die Traditionsfirma Hefele der Unternehmerfamilie Annemarie und Hans Stumpf ist im so genannten Produktions-Verbindungshandel tätig. Für das Unternehmen mit Sitz in Plattling sind mehr als 150 Mitarbeiter tätig. Das Lagersortiment von 40.000 Artikeln umfasst unter anderem Profile und Bleche, Heizungs- und Sanitärprodukte, Werkzeuge sowie Befestigungstechnik, Baubeschläge und Bauelemente.

Das Ende des Lebenszyklusses der von Hefele eingesetzte Hard- und Software war in den letzten Jahren absehbar: Neue Anforderungen im Bereich Datenaustausch, ein einfacheres Handling, die Möglichkeit der individuellen Anpassung und eines verbesserten Reportings sprachen für ein neues ERP-System.

Partner auf Augenhöhe

Bei der Suche nach einer neuen ERP-Software sei der Wunsch nach einen Softwarepartner auf Augenhöhe, also einem mittelständischen Anbieter, ein wichtiger Punkt gewesen, sagt Franz Geisberger, Leiter Finanzen in der Geschäftsführung der Firma Hefele und gemeinsam mit Verkaufsleiter Alfred Hankofer verantwortlich für die Auswahl der neuen Software. Zunächst habe man sich Lösungen bei vergleichbaren Firmen angeschaut. „Es stellte sich jedoch schnell heraus“, so Geisberger, „dass am Markt verbreitete Branchenlösungen nur bedingt für uns nutzbar waren. Lag der Fokus der Lösung auf dem Stahlhandel, dann gab es Limitierungen bei der Haustechnik und umgekehrt deckten Lösungen für die Haustechnik den Stahlhandel nicht in der gewünschten Tiefe ab. Uns hat daher überzeugt, dass Nissen & Velten über Kompetenz und erfolgreiche Kunden in beiden Branchen verfügt.“ Schließlich sollte nur eine Software alle Prozesse der Unternehmensgruppe abdecken. So werden etwa auch die Tochterunternehmen von Hefele, welche Betonstahl für den Bau und Blockheizkraftwerke für Eigenheime produzieren, mit NVinity arbeiten. Auch das Setzen auf .NET-Technologie war für Hefele ein Argument für die Auswahl von Nissen & Velten. Die Architektur von NVinity in Kombination mit der eigenen Entwicklungsumgebung Framework Studio ermöglicht einfache kundenindividuelle Anpassungen bei uneingeschränkter Update-Fähigkeit der Software.

Webshop mit NVinity

Als weiteres Projekt, das mit NVinity umgesetzt werden soll, ist ein eigener Shop im Internet angedacht. Er soll das Serviceangebot von Hefele für seine Kunden abrunden und den Zugriff auf die Produktpalette rund um die Uhr möglich machen. Mithilfe des Webshops soll zudem eine noch breitere Auswahl von Artikelvarianten mit Fotos präsentiert werden - auch solcher, die nicht ständig am Lager sind. Zum Einsatz kommt dabei das Modul Webshop von NVinity, welches nahtlos in die ERP-Lösung integriert ist. Nahezu unbegrenzte Analysemöglichkeiten erwarten sich die Verantwortlichen bei Hefele im Aufgabengebiet des Unternehmens-Controllings. In einem ersten Schritt wird die Finanzbuchhaltung der Firma Hefele noch im Herbst 2007 auf NVinity umgestellt. Die übrigen Module der ERP-Software werde zum Stichtag 1. Januar 2008 eingeführt.

Nissen & Velten Software GmbH

Die Nissen & Velten Software GmbH mit Sitz im südbadischen Stockach wurde 1989 gegründet und beschäftigt heute 36 Mitarbeiter. Sie entwickelt seit 1992 die ERP-Software SQL-Business und hat im Jahr 2006 mit der Upgrade-Lösung NVinity den Technologiewechsel in Richtung .NET vollzogen.

Durch die eingesetzte .NET-Technologie ist NVinity unbegrenzt skalierbar, vollständig internetfähig und zukunftssicher. Die Schichtentrennung von Datenbanken, Business-Logik und Visualisierung für verschiedene Endgeräte ermöglicht grenzenlose Mobilität und macht die Anwender unabhängig von Betriebssystemen und Oberflächen. Die modular aufgebaute Software bietet ERP, CRM, E-Commerce und Controlling aus einer Hand.

Branchenlösungen gibt es für den technischen Großhandel, Versandhandel, Eisenwaren und Werkzeuge, Baustoffe und -beschläge, Chemie, Pharma, Kosmetik und Elektronik. Mithilfe der Entwicklungs- und Customizing-Umgebung Framework Studio lassen sich auch spezifische Prozesse der Anwender problemlos abbilden. Die Update-Fähigkeit der Lösung bleibt da-bei vollständig erhalten. Gemeinsam mit einem flächendeckenden Händler- und Partnernetz betreut Nissen & Velten etwa 400 Projekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Weitere Informationen unter: www.nissen-velten.de