mobileX: Die 7 Vorteile von mobile ERP für Servicetechniker

München, (PresseBox) - Der mobile Zugriff von unterwegs auf Unternehmensdaten ist für Außendienstmitarbeiter beim Kunden vor Ort essentiell, um Informationen zu Produkten, Services oder auch die Kundenhistorie zur Hand zu haben. Gerade im technischen Außendienst und Kundenservice, wo es darum geht, bei Störungen von Geräten schnell Abhilfe zu schaffen, lässt sich durch eine mobile Lösung mit ERP-Zugriff die Zufriedenheit des Kunden nachhaltig steigern. Welche direkten Vorteile sich daraus für Servicetechniker und Unternehmen ergeben, hat die mobileX AG in folgenden sieben Punkten zusammengefasst:


Von zuhause zum ersten Einsatz
Mit einer mobilen Lösung erhalten Servicetechniker ihre Aufträge vom Disponenten direkt auf ihrem Smartphone, Tablet oder Laptop und können morgens von zuhause zum ersten Einsatz starten statt sich die Auftragsdaten erst aus der Zentrale abzuholen. Durch eine integrierte Navigation sind sie dabei zudem immer auf dem schnellsten Weg zum Kunden.


Mobiler Zugriff auf Daten und Dokumente
Unterwegs können Servicetechniker über die mobile Lösung auf ERP-Systeme mit allen notwendigen Informationen zu den jeweiligen Geräten, der Einsatzhistorie und Dokumenten zugreifen. Dies vermeidet Nachfragen beim Innendienst oder Zweitanfahrten zum Kunden. Da die meisten Lösungen auch offlinefähig sind, behalten die Techniker auch im Funkloch alle Daten im Blick.


Mobile Datenerfassung vor Ort
Vor Ort kann der Servicetechniker Daten zur Reparatur, zum Material, zu den Fahrtkosten und zur Arbeitszeit auf seinem mobilen Gerät erfassen und daraus direkt einen Servicebericht für den Kunden erstellen. Den unterschriebenen Bericht erhält der Kunde anschließend per Mail und der Innendienst zur Rechnungsstellung. Zudem wird der Bericht im ERP-System archiviert.


Mobile Materialverwaltung
Auch die Materiallogistik lässt sich über einen mobilen ERP-Zugriff optimieren. Verbrauchtes Material aus dem Fahrzeuglager wird über die mobile Lösung an das Backoffice-System übermittelt. Sind dort Mindestbestände gepflegt, erfolgt eine automatische Nachbestellung für das Fahrzeuglager. Auch Retouren lassen sich darüber abwickeln.


Erstellung von Vertriebsleads und Kostenvoranschlägen
Der direkte Kontakt mit dem Kunden ist für Serviceorganisationen von großem Wert. Mit einer mobilen Lösung mit ERP-Zugriff kann der Techniker vor Ort Kostenvoranschläge erstellen oder Vertriebsleads generieren und diese Daten nahtlos zum Innendienst oder zur zuständigen Verkaufsorganisation weiterleiten.


Verbesserung der Datenqualität
Bei der Datenerfassung vor Ort überprüft eine mobile Lösung die Eingaben direkt hinsichtlich ihrer Plausibilität mit Hilfe von hinterlegten Regeln. Anschließend werden die Daten direkt in Backend-System übermittelt. Dort kann zusätzlich ein weiteres Modul die eingehenden Daten vor ihrer Verbuchung im ERP-System überprüfen und Berichte anhand von definierten Kriterien zur manuellen Kontrolle aussteuern. Dies vermeidet Fehlbuchungen und aufwändige Stornierungen und trägt zu einer wesentlich höheren Qualität von Serviceberichten, Rückmeldungen und Formularen bei.


Effizientere Serviceprozesse
Der Einsatz einer mobilen Lösung mit ERP-Zugriff steigert die Produktivität der Servicetechniker, beschleunigt die Auftragsabwicklung und trägt somit zu einer effizienteren Behebung von Störungen, höheren Termintreue und Auskunftssicherheit bei. Dadurch können Unternehmen ihre Servicequalität nachhaltig steigern und die Kundenzufriedenheit erhöhen.


Hannes Heckner, Vorstand und Gründer der mobileX AG, dazu: „Durch den mobilen ERP-Zugriff der Außendiensttechniker können Unternehmen ihre Serviceprozesse grundlegend optimieren und dadurch Kosteneinsparungen von 20 Prozent pro Jahr erzielen.“

mobileX AG

Als Spezialist für Workforce Management-Lösungen unterstützt die mobileX AG seit 2001 ihre Kunden mit umfassendem Branchen Know-how sowie stabilen und praxisorientierten Lösungen. Die beiden von SAP zertifizierten Standardprodukte mobileX-MIP und mobileX-Dispatch tragen dabei zu einer nachhaltigen Prozessoptimierung des technischen Außendiensts und der Einsatzplanung bei. Die Produkte der mobileX AG lassen sich an verschiedene Backendsysteme wie SAP ERP, Microsoft Dynamics NAV, Maximo sowie Datenbanken anbinden. Zu den Kunden der mobileX AG zählen Unternehmen aus den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Energieversorger, Facility Management sowie Medizintechnik und Telekommunikation wie ThyssenKrupp Aufzüge, MVV Energie, Strabag PFS, Mainova, Netz Leipzig, BWT, ENSO, Kärcher, Melitta und viele weitere. Weitere Informationen finden sich unter www.mobilexag.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.