PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 500880 (Kaspersky Labs GmbH)
  • Kaspersky Labs GmbH
  • Despag-Straße 3
  • 85055 Ingolstadt
  • http://www.kaspersky.de
  • Ansprechpartner
  • Florian Schafroth
  • +49 (89) 747262-43

69 Prozent der deutschen Unternehmen halten virtuelle Computer nicht für sicherer als physische

(PresseBox) (Moskau/Ingolstadt, ) Virtuelle Umgebungen stehen in Unternehmen als Kosten- und Zeitsparer hoch im Kurs. In punkto Sicherheit schätzen die Firmen virtuelle Maschinen aber meist nicht besser ein als ihre physischen Pendants. In einer aktuellen internationalen Umfrage von Kaspersky Lab [1] gaben im Schnitt 58 Prozent der Unternehmen, die Virtualisierung einsetzen, an, dass sie virtuelle Computer nicht grundsätzlich als sicherer einschätzen. Besonders hoch ist diese Meinung in den USA (72 Prozent) und Deutschland(69 Prozent). Etwas anders ist die Einschätzung in Italien und Spanien, hier sagen nur 43 Prozent beziehungsweise 50 Prozent der Befragten, dass virtuelle Computer nicht sicherer sind als physische.

Unabhängig von der Frage, welche Seite mehr Schutz benötigt sehen alle befragten Unternehmen die Notwendigkeit, physische und virtuelle Plattformen zu schützen. Kaspersky Security for Virtualization beispielsweise bringt optimalen Schutz für virtuelle Umgebungen. Administratoren verwalten aus einer Zentrale heraus die Sicherheitseinstelllungen ihrer kompletten IT-Landschaft - egal ob virtualisiert oder physisch.

Weitere Informationen zu Kaspersky Security for Virtualization sind unter http://www.kaspersky.com/de/beready verfügbar.

Eine Pressekonferenz über Kaspersky Security for Virtualization während der CeBIT ist unter http://newsroom.kaspersky.eu/de/kampagnen/kaspersky-auf-der-cebit-2012/ abrufbar. Im Player oben auf der Seite das mittlere Video abspielen.

[1] Die Umfrage ist nicht repräsentativ. Die Umfrage wurde im Auftrag von Kaspersky Lab vom unabhängigen Marktforschungsunternehmen O+K durchgeführt. Insgesamt wurden 830 IT-Entscheider in Unternehmen mit mehr als 100 Arbeitsplätzen aus den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien befragt, davon 106 Deutsche. Alle Unternehmen haben Virtualisierungslösungen in ihr Netzwerk implementiert beziehungsweise planen eine Implementierung in den kommenden 12 Monaten.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.