PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 696830 (Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart)
  • Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart
  • Jägerstraße 30
  • 70174 Stuttgart
  • http://www.stuttgart.ihk24.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (711) 2005-1322

Aktuelle IHK-Umfrage: Trend geht zum Büro in Citylage

Büromiete durchschnittlich bei 9,50 Euro pro Quadratmeter

(PresseBox) (Stuttgart, ) Büroflächen in der Region Stuttgart sind nach wie vor begehrt. An gut erreichbaren und repräsentativen Standorten werden Spitzenmieten von über 17 Euro - ohne Nebenkosten - für den Quadratmeter bezahlt. In weniger bevorzugten Lagen liegen die Preise etwa bei der Hälfte. Besonders attraktiv sind Büros direkt im Stadtzentrum oder auch in Flughafennähe. Durchschnittlich kostet der Quadratmeter Bürofläche in der Region netto 9,50 Euro Miete - vier Prozentpunkte mehr als noch vor drei Jahren. Das belegt die aktuelle Umfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart unter knapp 600 Unternehmen.

"Ein Fünftel der Unternehmen in der Region berichtet uns von Mietpreiserhöhungen in den letzten beiden Jahren, in Stuttgart wurde sogar bei jedem dritten Unternehmen die Büromiete erhöht", sagt Bernd Engelhardt, stellvertretender IHK-Hauptgeschäftsführer. Je nach Lage und Zustand der Gebäude variieren die Preise teils erheblich. Der durchschnittliche Mietpreis im Stadtkreis Stuttgart liegt mit 11,30 Euro am höchsten, gefolgt von den Landkreisen Böblingen (9,00 Euro), Ludwigsburg (8,50 Euro), Rems-Murr (8,40 Euro), Esslingen (8,30 Euro), und Göppingen (7,80 Euro). Die durchschnittlichen Miet-Nebenkosten betragen in der Region Stuttgart 2,30 Euro/Quadratmeter, wobei auch hier für ein Büro in Stuttgart mit 2,80 Euro/Quadratmeter die höchsten Nebenkosten zu tragen sind.

Im Vergleich zu den anderen Top-Standorten in Deutschland Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, München weist Stuttgart jedoch die wenigsten Preisschwankungen auf und zeichnet sich als Standort mit dem niedrigsten Mietpreisniveau aber auch mit dem geringsten Leerstand bei Büroflächen aus (Untersuchung zum deutschen Immobilienmarkt der DG Hyp). "Klar erkennbar ist der Trend zum Büro in Citylage, in Stuttgart ebenso wie in den Kreisstädten der Region", so Engelhardt. Während in den Stuttgarter Innenstadtbezirken Nord, Ost, Süd und West mit durchschnittlich 11,00 Euro für den Quadratmeter gerechnet werden muss, beträgt direkt im Stadtzentrum der Durchschnittspreis 13,70 Euro pro Quadratmeter. Auch die Preise für Flächen in Flughafen- und Messenähe haben angezogen. Durchschnittliche Büromieten beispielsweise in Möhringen liegen heute bei 11,20 Euro/Quadratmeter, vor drei Jahren waren es noch 9,30 Euro.

Neben der Lage bestimmen Alter und Instandhaltungsniveau des Gebäudes den Mietpreis: In Gebäuden, die nicht älter als vier Jahre sind - das trifft auf fünf Prozent der Gebäude zu - kostet der Quadratmeter im Durchschnitt 12,30 Euro (2011: 11,40 Euro). Für Büroflächen in mehr als zehn Jahre alten Gebäuden, die einen Anteil von 85 Prozent in der Region ausmachen, bezahlen Unternehmen dagegen je nach Zeitpunkt der letzten Renovierung zwischen 9,80 und 8,60 Euro für den Quadratmeter.

Die Zahl der Unternehmen, die ihren Standort im Stadtgebiet Stuttgart für gut mit dem Auto erreichbar halten, ist im Vergleich zu 2011 von 88 auf 78 Prozent gesunken. Ähnlich im Rems-Murr Kreis, auch hier ist eine solche Abnahme der Zufriedenheit zu beobachten. Mit der Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr sind die Unternehmen insgesamt zu knapp 70 Prozent zufrieden, in den Landkreisen Rems-Murr und Göppingen zeigt sich allerdings deutlich Nachholbedarf: Hier hält jeweils die Hälfte der Befragten die Erreichbarkeit ihres Standortes mit Bus und Bahn nur für ausreichend oder gar für schlecht.

Die Broschüre mit allen Umfrageergebnissen zu einzelnen Städten in der Region Stuttgart ist als PDF abrufbar auf www.stuttgart.ihk.de, Dok-Nr. 99017.