GETEC erwirbt ROMONTA Bergwerks Holding AG

(PresseBox) ( Hannover, )
Die Aktionäre der ROMONTA Bergwerks Holding AG aus Amsdorf bei Halle und ein Bieterkonsortium um die GETEC Energie Holding GmbH (GETEC) aus Magdeburg/ Hannover haben sich auf einen Kaufvertrag zur Übernahme aller Aktien rückwirkend zum 01.01.2020 geeinigt. Die kartellrechtliche Freigabe steht noch aus. Über den Kaufpreis ist Stillschweigen vereinbart worden.

ROMONTA ist Weltmarktführer bei der Gewinnung und Vermarktung von Montanwachs und betreibt darüber hinaus ein Abfallverwertungszentrum. GETEC beabsichtigt, das Bestandsgeschäft, die Gewinnung und Vermarktung von Montanwachs, ebenso wie das Abfallverwertungszentrum weiter auszubauen. So ist der Bau eines weiteren Ersatzbrennstoffkraftwerks geplant. Darüber hinaus ist es das Ziel, im Rahmen der Rekultivierung des Tagebaus die Erneuerbaren Energien auszubauen. GETEC verfügt mit dem Tochterunternehmen GETEC green energy GmbH aus Magdeburg über das entsprechende Know-how und hat bereits in der Vergangenheit mit ROMONTA einen größeren PV-Park umgesetzt. Neben dem Ausbau der Photovoltaik soll künftig auch ein Windpark entstehen.

„Wir freuen uns, dass sich die ROMONTA-Aktionäre für den Verkauf an unsere Gruppe entschieden haben. Wir stehen in einer nahezu 20-jähriger Geschäftsbeziehung, kennen ROMONTA sehr gut und sind überzeugt davon, dass wir mit Hilfe unseres Know-hows das Unternehmen weiter stärken und voranbringen können“, so der geschäftsführende Gesellschafter der GETEC GRUPPE, Dr. Karl Gerhold.

„Sowohl GETEC als auch ROMONTA sind Unternehmen aus Sachsen-Anhalt, die längst über die Grenzen unseres Landes hinaus wirken. Mit der Übernahme der ROMONTA durch die neuen Gesellschafter werden Kräfte gebündelt, Innovationen ermöglicht und die Grundlagen für eine weiter erfolgreiche Unternehmensentwicklung sowie sichere Arbeitsplätze geschaffen. Ich freue mich, dass dieser Prozess, der für die Perspektive des Mitteldeutschen Reviers wichtig ist und den ich seit längerer Zeit begleitet habe, nun erfolgreich zu einem Abschluss gekommen ist“, betonte Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff.

Die neuen Gesellschafter, wozu auch GETEC gehört, sei für ROMONTA seit Langem ein zuverlässiger und seriöser Partner in der Zusammenarbeit, erklärten übereinstimmend die Vorstände der ROMONTA Bergwerks Holding AG, Rena Eichhardt und Uwe Stieberitz. Man freue sich darauf, mit den neuen Gesellschaftern künftig die Geschäftsfelder am Standort Amsdorf weiter auszubauen, um sowohl die Beschäftigung als auch die Zukunft des Unternehmens zu sichern.

Über ROMONTA

ROMONTA ist der weltgrößte Erzeuger von Rohmontanwachs mit einer nahezu 100-jährigen Tradition in der stofflichen Nutzung von Braunkohle. ROMONTA hat sich in den letzten Jahren vom reinen Erzeuger von Rohmontanwachs und von Montanwachsprodukten zu einem Experten und Dienstleister für spezielle Wachsanwendungen entwickelt. In Mitteldeutschland hat sich ROMONTA zudem in den letzten Jahren als Service-Unternehmen und Dienstleister für die Aufbereitung und thermische Verwertung von Abfällen etabliert.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.