Deutsche Telefon und Epsilon Telecom schließen Kooperationsvertrag

Epsilon Telecom vertreibt ab sofort die IP-Centrex-Telefonanlage der Deutschen Telefon im Co-Branding

(PresseBox) ( Mainz, )
Die Deutsche Telefon hat mit dem Distributor Epsilon Telecom und der e.b.a. (Epsilon Business Allianz) einen weitreichenden Kooperationsvertrag unterzeichnet. Die rund 700 e.b.a.-Partner können ab Januar 2012 die virtuellen Telefonanlagen des Mainzer IP-Centrex-Spezialisten im Co-Branding vermarkten.

"Für die Deutsche Telefon stellt diese Vertriebskooperation ein Meilenstein dar", erklärt Ulrich Petry, Vorstand der Deutschen Telefon Standard AG, "wir erweitern damit nicht nur in hohem Maße unsere vertriebliche Partnerbasis in ganz Deutschland, sondern haben mit Epsilon Telecom und den e.b.a.-Partnern auch sehr fachkundige und markterfahrene Telefonie-Spezialisten für eine langfristige Zusammenarbeit gewinnen können."

Die e.b.a. wurde 2008 von Wolfgang Hüttner gegründet und betreut nach eigenen Angaben mittlerweile mehr als 85.000 Businesskunden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.