Müssen Christ Panel PCs neuerdings zum Zahnarzt?

Ja, und zwar in Form von Touch Panels montiert an speziellen Behandlungseinheiten

(PresseBox) ( Memmingen, )
Der Kunde, ein führender Zahnarztausrüster, setzt dabei neuerdings auf die Produkte der Christ-Elektronik GmbH. Auf der Internationalen Dental Show Messe im März hat der Kunde seine futuristischen Zahnarztstühle mit Erfolg vorgestellt und die Aufmerksamkeit der Branche auf sich gezogen.

Die Christ-Elektronik GmbH liefert Ihr "Flaggschiff", den Touch-it XELO VESA glass Touch Panel PC in der Größe 21,5 Zoll an den Kunden. Der Kunde wiederum integriert die Touch Panel PCs in die eigens gefertigten Behandlungsstühle für Zahnärzte.

Auf den multitouchfähigen Touch Panel PCs von der Christ-Elektronik werden u.a. 3 Dimensionale Röntgenaufnahmen vom Kiefer des Patienten dargestellt. Anhand dieser sogenannten MRT-Aufnahmen sowie gleichzeitig angefertigter Zahnfotos kann der Zahnarzt nun die Behandlung mit dem Patienten abstimmen sowie das Behandlungsergebnis dokumentieren. Wie auf einem XXL großen I-Pad kann der Arzt nun ein solches Zahnfoto via Touch vergrößern und drehen. In höchster Qualität kann der Arzt seinem Patienten z.B. einen Loch im Zahn und seine darauffolgende Bohrung mit Füllung visualisieren. Sollte der Kunde mit diesem Produkt den " Zahn der Zeit" treffen, sehen wir die Basis einer weiteren langfristigen Erfolgsgeschichte.

Sie möchten mehr erfahren, dann rufen Sie uns an +49 (0) 8331/8371-0.

Christ-Elektronik Design at its best.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.