RHEOBYK - die neue Produktfamilie für organische Rheologieadditive

(PresseBox) ( Wesel, )
Unter dem neuen Markennamen RHEOBYK hat das Weseler Spezialchemie-Unternehmen mit Start der European Coatings Show (ECS) in Nürnberg rund 40 organische Produkte aus dem vielseitigen Rheologieportfolio gebündelt. Mit diesem Schritt hebt BYK die organischen Additive hervor und erleichtert den Kunden deutlich die Orientierung in der breiten Rheologiepalette.

Das auf der ECS erstmalig dem Fachpublikum vorgestellte RHEOBYK-440, das für wasserbasierte Epoxide entwickelt wurde und für diverse Systeme geeignet ist, traf auf besonderes Interesse.

Denn insbesondere im Bereich der Seefracht-Container haben sich die Hersteller von Schutzbeschichtungen in den letzten zwei Jahren ausführlich mit wässrigen Systemen auf Basis neuester Epoxidharz-Dispersionen beschäftigt. Diese Lacke sind hoch pigmentiert und werden in dickeren Schichten aufgetragen, sodass für die Anpassung der Beschichtungseigenschaften – wie Vermeidung von Ablaufen und Absetzen – ein passendes Rheologieadditiv erforderlich ist. Da die auf dem Markt erhältlichen Rheologieadditive jedoch nicht effizient oder stabil genug sind beziehungsweise gar keine Wirkung in Epoxidharz-Dispersionen entfalten, ist eine neue Technologie erforderlich.

Mit RHEOBYK-440 wurde ein flüssiges Rheologieadditiv auf Basis eines Polyamids entwickelt, das eine maßgeschneiderte Lösung für die Anpassung der rheologischen Eigenschaften in diesen modernen wasserbasierten Epoxidsystemen bietet und gleichzeitig die BYK Produktfamilie der flüssigen Polyamide mit einem Produkt für verschiedene andere wässrige Systeme komplettiert.

RHEOBYK-440 verbessert nicht nur die Antiablauf- und Antiabsetzeigenschaften von wässrigen Epoxidharzen, sondern ist auch in vielen weiteren wässrigen Lacksystemen einsetzbar, z. B. um eine gute Effektpigmentorientierung zu erzielen.

Weitere Informationen zu der neuen Produktpalette: www.byk.com/rheobyk
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.