Avaya verkabelt die Special Olympics Sommerspiele 2003 in Irland

Die Olympiade für lernbehinderte Athleten ist das größte Sportereignis weltweit 2003 und findet erstmals außerhalb der USA statt.

(PresseBox) ( München, )
Avaya verkabelt die Special Olympics Sommerspiele 2003 in Irland

Die Olympiade für lernbehinderte Athleten ist das größte Sportereignis weltweit 2003 und findet erstmals außerhalb der USA statt.

München, den 22. Mai 2003 - Avaya Inc. (NYSE:AV), ein führender Anbieter von Kommunikationsnetzwerken und -services für Unternehmen, liefert die Verkabelungsinfrastruktur für die Special Olympics Sommerspiele 2003. Die Spiele für lernbehinderte Sportler, die vom 16. bis zum 29 Juni in Irland stattfinden, sind mit insgesamt 7.000 Athleten, 30.000 freiwilligen Helfern und 1.500 Medienvertretern das größte Sportereignis dieses Jahres weltweit. Avaya wird die 20 Sportstätten in der Region Dublin mit seiner SYSTIMAX SCS (Structured Connectivity Solution)-Lösung verkabeln. Die Infrastruktur wird sowohl Sprache als auch Datendienste übertragen.

An den internationalen Special Olympics Sommerspielen 2003, die erstmals außerhalb der USA stattfinden, nehmen Sportler mit Lernbehinderungen aus 160 Ländern der Welt teil.
Avayas strukturierte Verkabelungslösung bildet das Rückgrat der Kommunikationsinfrastruktur der Spiele und unterstützt so die reibungslose Arbeit aller kritischen Systemapplikationen. Die SYSTIMAX SCS-Lösung wird neben dem Medical Management System, das alle medizinischen Daten der Athleten verwaltet, auch das Wettkampf-Managementsystem unterstützen. Diese Anwendung, die über ein lokales Netzwerk (LAN) läuft, verwaltet Teilnehmer- sowie Wettkampfdaten und hält unter anderem die Ergebnisse der Einzel-Wettkämpfe fest. Zudem unterstützt die Avaya-Lösung das Managementsystem für die freiwilligen Helfer, das den logistischen Einsatz der über 30.000 Freiwilligen verwaltet sowie das Medienzentrum, das in der Royal Dublin Society untergebracht ist. Die erwarteten 1.500 Journalisten aus aller Welt erhalten damit schnellen Zugang zum Internet.

Dan Hughes, IT Director der internationalen Special Olympics Sommerspiele 2003, kommentiert: "Das wird das größte Sportereignis, das jemals in Irland stattgefunden hat und das größte Sportereignis dieses Jahres weltweit. Umso wichtiger ist der Einsatz einer erstklassigen Kommunikationsinfrastruktur. Avaya hat seine Kompetenz bei der Abwicklung komplexer Projekte dieser Größenordnung bereits beim FIFA World Cup 2002 unter Beweis gestellt. Wir werden diese Expertise voll nutzen, um sicherzustellen, dass die Spiele ein voller Erfolg werden."

Strukturierte Verkabelungslösung von Avaya
SYSTIMAX SCS ist die führende in den Avaya Laboratories (ehemals Bell Labs) entwickelte strukturierte integrierte Verkabelungslösung auf Basis nicht geschirmter, verdrillter Kupferdoppeladern (UTP) und Lichtwellenleitern (LWL). Die Lösungen unterstützten Anwendungen wie Sprache, Daten, Video und Gebäudeleitsysteme.

Im Einsatz bei den Special Olympics sind, als Teil von SYSTIMAX SCS, Avayas Kupfer-Verkabelungslösung SYSTIMAX PowerSUM sowie die Glasfaser-Verkabelungssysteme OptiSPEED und LazrSPEED. Systimax PowerSUM wird für die horizontale Verkabelung verwendet, zum Beispiel für die Verbindungen der Computerarbeitsplätze mit den Switches. Das Backbone wird mit den Glasfaser-Verkabelungssystemen OptiSPEED und LazrSPEED aufgebaut. Die Glasfaser-Lösungen gewährleisten eine 99,999% Netzwerk-Verfügbarkeit und erreichen eine der weltweit schnellsten Übertragungsgeschwindigkeiten, die in Bezug auf die Länge der Übertragungsstrecken, die in Dublin überbrückt werden müssen, möglich sind.

Avaya wird die Verkabelungslösungen in Zusammenarbeit mit seinem autorisierten SYSTIMAX BusinessPartner Kedington Ltd in den Sportstätten in der Region Dublin installieren.


Über Avaya
Avaya Inc., entwickelt, baut und managt Kommunikationsnetzwerke für mehr als eine Millionen Unternehmen weltweit, darunter 90 Prozent der Fortune 500. Avaya ist ein führender Anbieter von sicheren und zuverlässigen Internet Protocol (IP) Telefonie-Systemen, Kommunikationsapplikationen und -services für Unternehmen aller Größenordnungen. Avayas Kunden können mit den Produkten des Spezialisten in Sachen Konvergenz von Sprach- und Datenkommunikation für Geschäftsanwendungen bestehende und neue Netze produktiver einsetzen und gleichzeitig auf Avayas erstklassige Serviceleistungen weltweit bauen. Weiterführende Informationen zu Avaya unter www.Avaya.de.

Über die Special Olympics
Die Special Olympics wurden vor 30 Jahren von Eunice Kennedy Shriver gegründet und sind die weltweite Sportbewegung für Menschen mit Lernbehinderung (geistiger Behinderung). Die Weltspiele der Special Olympics sind das herausragende Ereignis der Special Olympics-Bewegung. Die Weltsommerspiele und -winterspiele werden alle vier Jahre veranstaltet. Weitere Informationen unter: www.2003specialolympics.com.

Tim Brill
Avaya Public Relations EMEA
+44 14 83 30 8075
timbrill@avaya.com

Arno Laxy/Anja C. Breitenfeldt
unicat communications, Gabi Eckart&Anja Seubert GbR
+49 89 74 34 52 13/23
avaya@unicat-communications.de

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.