PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 145228 (Allot Communications Europe)
  • Allot Communications Europe
  • Robert-Bosch-Str. 10
  • 83607 Holzkirchen
  • https://www.allot.com
  • Ansprechpartner
  • Antoine Guy
  • +33 49 30 01 167

Allot übernimmt Esphion und integriert umfassende Sicherheitslösung für Netzwerke

Neue Mehrwertdienste erweitern Allots DPI-basierendes Service Gateway

(PresseBox) (Hod-Hasharon, Israel, ) Allot Communications Ltd. (NASDAQ: ALLT), ein führender Anbieter von Lösungen für die intelligente IP-Service-Optimierung, hat eine endgültige Vereinbarung unterzeichnet, das Unternehmen Esphion Limited zu übernehmen. Esphion Limited entwickelt Lösungen für den Netzwerkschutz und die Netzwerksicherheit für Carrier und Internet Service Provider. Diese Akquisition ist ein weiterer, zielgerichteter Schritt in der Entwicklung des Unternehmens, umfassende Mehrwertdienste in die neue Service-Gateway-Plattform zu integrieren, um Carrier und ISPs umfassend dabei zu unterstützen, intelligente und sichere Netze betreiben zu können.

Allot plant, die Produkte und Technologien von Esphion in das gesamte eigene Lösungsportfolio zu integrieren. Dies betrifft auch das kürzlich angekündigte Service Gateway, eine auf Standards basierende Plattform für die Bandbreitenoptimierung und Bandbreitenkontrolle, die einen Datenverkehr von mehr als 20 Gigabits pro Sekunde (Gbps) unterstützen kann.

Der Schutz des Netzwerks und die Sicherheit der Kunden haben für Netzbetreiber, die hochwertige und hoch verfügbare Zugangsdienste anbieten, oberste Priorität. Esphions leistungsstarke Technologie für die Netzwerkanalyse und Erkennung von Anomalien (network behavior analysis, kurz NBA) bietet eine verlässliche und genaue Möglichkeit, um die Ursachen für Angriffe und Attacken in 10-Gbps-Verbindungen aufzudecken.

Die integrierte, aber in sich geschlossene Lösung erlaubt es Service Providern, Allots bewährte DPI-Funktionen sowie Policy-basierende Quality-of-Service-Leistungen zusammen mit zusätzlichen Schutzmaßnahmen zu nutzen. Dies umfasst Abwehr, Bekämpfung und Schutz vor Angreifern wie beispielsweise Bot-Netzen, die Spam generieren sowie andere Bedrohungen schaffen, oder auch DDoS-Angriffen, die versuchen, Dienste außer Betrieb zu setzen. Damit verfügen Netzbetreiber über eine umfassende Sicherheitslösung, die leistungsstark, fehlerfrei und effizient arbeitet und gleichzeitig einfach zu implementieren ist.

"Carrier und ISPs sehen den steigenden Wert, eine auf verschiedene Anforderungen spezialisierte Lösung einzusetzen, die alle Anwendungen und auch Subscriber detailliert darstellt, verwaltet und kontrolliert", erklärt Mark Bieberich, Vice President für Communications Infrastructure Research bei der Yankee Group. "Die Integration der Sicherheitslösung von Esphion in Allots Service Gateway ist ein ausgezeichnetes Beispiel dafür und trifft die Anforderungen des Marktes exakt."

Gemäß den Vereinbarungen wird Allot die Sachwerte von Esphion für 3,5 Millionen US-Dollar in bar übernehmen sowie zwei Millionen US-Dollar leistungsbasiert entsprechend der Zielvereinbarungen für das Jahr 2008 bezahlen. Die Mitarbeiter von Esphion mit Sitz in Neuseeland werden Teil der weltweiten Allot-Organisation. Allot geht davon aus, dass sich die Akquisition ein Jahr nach der Übernahme ertragssteigernd auswirken wird und erwartet im ersten Quartal nach Abschluss der Akquisition auf einer Nicht-GAAP-Basis einen Wertzuwachs von circa 0,02 US-Dollar pro Aktie aus dem fortlaufenden Geschäft. Auf GAAP-Basis geht Allot davon aus, dass die Übernahme auf die Gewinne pro Aktie aus dem fortlaufenden Geschäft eine stärker verwässernde Wirkung haben kann, was vorwiegend auf die Ermittlung des Kaufpreises und die Bilanzierung im Zusammenhang mit der Akquisition zurückzuführen sein wird. Die exakten Auswirkungen der Übernahme werden erst nach der Ermittlung des genauen Übernahmepreises und der Bewertung gemäß dem Purchase Accounting feststehen. Die Übernahme unterliegt verschiedenen variablen Konditionen und soll innerhalb von sieben Tagen abgeschlossen sein.

"Die grundlegende Strategie unseres Service Gateways beruht darauf, Allots marktführende DPI-Technologie auf einer Plattform mit anderen Mehrwertdiensten zu integrieren, sei es durch die Übernahme anderer Unternehmen, OEM-Vereinbarungen oder Partnerschaften", erläutert Rami Hadar, CEO und President von Allot Communications. "Unsere Lösung wird es Kunden ermöglichen, neue Umsatz-steigernde Dienstleistungen anzubieten – in Kombination mit unserer DPI-Technologie und zusätzlichen Netzwerkanalyse- und Netzwerkkontroll-Funktionen. Wir haben uns für Esphion entschieden, da deren Analyse-Technologie sehr innovativ ist, bis zu 10 Gbps skalieren kann und die Kunden von Esphion mit deren Lösung ausgesprochen zufrieden sind."

"Esphion hat eine einzigartige Technologie entwickelt, um Sicherheitsbedrohungen für Netzwerke und Subscriber aufzudecken", erklärt Mark Edwards, CEO der Esphion Ltd. "Unsere Produkte sind erfolgreich bei vielen Kunden im Einsatz haben sich bei großen Carriern, Service Providern und ISPs im Asien-Pazifik-Raum bewährt. In Kombination mit Allots DPI-Plattform und der weltweiter Vertriebsorganisation werden wir neue Absatzmärkte für unsere innovative und marktführende Lösung und damit Wachstumschancen erschließen."

Über Esphion

Esphion (www.esphion.com) ist ein führender Anbieter von Lösungen für die Analyse des Netzwerk-Verhaltens (Network Anomaly Detection Systems, ADS). Die Lösung von Esphion wird heute bereits von großen Service Providern im Asien-Pazifik-Raum eingesetzt, zu denen beispielsweise auch PCCW, True Internet und Telecom New Zealand zählen. Network-Anomaly-Detection-Systeme sind eine stabile Technologie, um unbemerkte und unbekannte Bedrohungen für die Netzwerk-Infrastruktur wie beispielsweise DDoS-Attacken, Zero-Day-Angriffe oder SPAMbots zu bekämpfen. Die Lösung von Esphion entdeckt diese Netzwerk-Bedrohungen und entwickelt unmittelbar Strategien, um jeglichen Schaden abzuwenden bevor das Netzwerk beeinträchtigt wird.

Allot Communications Europe

Allot Communications (NASDAQ: ALLT) ist führender Anbieter von intelligenten IP-Service-Optimierungslösungen. Für den Einsatz bei Carriern, Service-Providern und Unternehmen konzipiert, transformieren die Allot-Lösungen auf der Basis von Deep-Packet-Inspection-Technologie (DPI) Breitband-Datenströme in Smart Networks. Dies ermöglicht eine umfassende Übersicht und Kontrolle, die die Voraussetzung für das Management von Applikationen, Services und Subscribern bilden. Darüber hinaus können so Quality of Services (QoS) garantiert, die operativen Kosten in Grenzen gehalten und der Umsatz maximiert werden. Allot legt großen Wert auf die Anforderungen seiner Kunden und bietet diesen daher einen vollen Zugriff auf sein globales Netzwerk von Visionären, Innovatoren und Support-Ingenieuren. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.allot.com.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.