Was Innovationen wirklich begünstigt

(PresseBox) (Alzenau, ) Innovation gilt zunehmend als erfolgskritischer Faktor, wenn es darum geht, Wettbewerbsvorteile im sich weiterentwickelnden Weltmarkt aufrecht zu erhalten. Zahlreiche Unternehmen sind trotz dieser Erkenntnis mit den Ergebnissen ihrer Innovationsinitiativen unzufrieden.

Woran liegt das? Mindjet hat jetzt analysiert, wie durch Innovation positive Geschäftsergebnisse erzielt werden können, was dabei die größten Probleme sind und welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen, damit eine Innovationsstrategie funktioniert.

In einer Infographik hat Mindjet jetzt interessante Zahlen und Aussagen dazu zusammengestellt, was Innovation in Unternehmen wirklich begünstigt:

- Nach eine Untersuchung von PriceWaterhouseCooper sagen 61% aller CEOs, dass Innovation in ihrer Branche eine hohe Priorität genießt oder den zentralen Schwerpunkt bildet

- Die Spezialisten von Accenture wissen, dass 55% bei der Suche nach Innovationschancen wenig effektiv sind und 66% keine klar definierte Innovationsstrategie haben

- Laut Accenture sehen 21% der Unternehmen Wettbewerbsvorteile durch Innovation und 51% haben bei der Markteinführung der meisten Innovationen, Produkte und Dienstleistungen die Nase vor

Die vollständige Infographik finden Sie unter: www.mindjet.de
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Mindjet GmbH

Mindjet bietet Software-Lösungen für Innovations- und Projektmanagement, die alle Projektphasen inklusive Informations- und Aufgabenmanagement visuell und dynamisch unterstützen. Von der ersten Idee, über die Bewertung und Skizzierung verschiedener Szenarien, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss dienen die Produktlinien MindManager und SpigitEngage führenden Unternehmen bei ihren Projekten und Innovationsprozessen.
MindManager kombiniert als zentrales Arbeitsinstrument die MindMapping-Methode mit Projekt- und Aufgabenmanagement-Funktionen und erhöht damit die Produktivität von Einzelnutzern und Teams bei der Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Informations-, Wissens- und Projektmanagement und zwar branchen- und abteilungsübergreifend.
Auf der SpigitEngage-Plattform werden Ideen und Vorschläge zu verschiedenen Themen generiert, bewertet und kommentiert, so dass sich die vielversprechendsten Ideen leicht identifizieren lassen. Dabei kann eine große Anzahl an Mitarbeitern, Kunden oder Partnern sinnvoll eingebunden und deren Wissen und Erfahrungen für nachhaltige Innovationen genutzt werden.
Mindjet hat seinen Hauptsitz in San Francisco und verfügt über Niederlassungen in den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Japan und Australien. Bereits über 83 Prozent der Fortune 100™-Unternehmen setzen Mindjet-Software ein.
Weitere Informationen unter: www.mindjet.de

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer