Produktions-Experte Dr. Thorsten Hartmann:„Die Krise zeigt deutlich: Amateure jammern – Profis handeln"

(PresseBox) (Eschborn/Ts., ) Welche Chancen die aktuelle Wirtschaftslage produzierenden Unternehmen bietet, zeigt die Jahrestagung "Production Systems 2009" in München

Bereits zum zehnten Mal versammelt die Management Circle Jahrestagung "Production Systems" Deutschlands Fach- und Führungskräfte aus der Produktion in München. Zur Jubiläumsveranstaltung am 5. und 6. Mai 2009 in der BMW-Welt haben sich rund 20 nationale und internationale Experten angekündigt, um vor dem Hintergrund der aktuellen Wirtschaftssituation über Wege aus der Krise zu beraten. An zwei Kongresstagen stellen die Referenten die Herausforderung Wirtschaftskrise und die Chance Lean Management in den Mittelpunkt ihrer Betrachtungen.

Beiträge kommen unter anderem von Toshio Horikiri, CEO der Toyota Engineering Co. Ltd. (TEC) in Japan, Toyota-Forscher Mike Rother aus den USA und von Dr. Thorsten Hartmann, Geschäftsführer der als "Fabrik des Jahres 2008" ausgezeichneten Festool GmbH. "Die Krise zeigt es deutlich: Amateure jammern - Profis handeln", so Dr. Hartmann im Vorfeld der Veranstaltung. "Wie im Fußball, während der eine sich noch auf dem Boden wälzt und jammert, schnappt sich der andere den Ball, haut ihn rein oder spielt den tödlichen Pass. Wenn schnelles Handeln, klare Ziele und der Mut zum Experiment immer wieder trainiert sind, kommt man sicher auch vernünftig durch jede echte Krise."

Wie die Handlungsstrategien und Ziele der Unternehmen im Produktionsmanagement aussehen, zeigt die Production Systems 2009 anhand von aktuellen Praxisberichten, visionären Vorträgen und im Rahmen einer Fachausstellung. Zu Wort kommen unter anderem Vertreter der Daimler AG, der Mercedes Benz AG, der Robert Bosch GmbH und der Schmitz Cargobull AG. Die Themenpalette reicht von der Toyota Führungskultur über die Mitarbeitermotivation bis hin zur Planung einer "Low Budget Montage".

Mehr als 300 Teilnehmer zählte die Production Systems im vergangenen Jahr und hat sich damit zu einer internationalen Plattform für Produktionsverantwortliche etabliert. 2009 bietet die kongressbegleitende, vergrößerte Fachausstellung neue Specials wie beispielsweise ein Demoforum, das die Lösungen der ausstellenden Unternehmen im direkten Vergleich präsentiert. Die Teilnahmegebühr für den zweitägigen Kongress inklusive Fachausstellung beträgt 1.895,- Euro. Weitere Informationen und Anmeldung beim Veranstalter Management Circle AG unter www.productionsystems.de, Info-Hotline: 06196/4722-800 oder E-Mail info@managementcircle.de.

Management Circle AG

Die Management Circle AG hat sich seit ihrer Gründung 1989 durch Sigrid Bauschert, Vorstand, zu einem der renommiertesten und erfolgreichsten Unternehmen für die berufliche Weiterbildung im deutschsprachigen Raum entwickelt. Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen der Wirtschaft schätzen den hohen Standard von Management Circle. Über 40.000 Teilnehmer im Geschäftsjahr 2008 bestätigen den Erfolg des Unternehmens. Gut 220 Mitarbeiter verwirklichen die hohen Qualitätsansprüche an ein modernes und kompetentes Bildungsmanagement.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.