+++ 817.320 Pressemeldungen +++ 33.868 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Inova kündigt HDMI-APIX2-Brücke zur Unterstützung zweier Video-Streams in Automobilen an

Transmitter kann HD-Video mit bis zu 3 Gbps übertragen

(PresseBox) (München, ) Inova Semiconductors kündigt mit dem INAP560T einen schnellen digitalen Mehrkanal-Transmitter für die Videoübertragung in Fahrzeugen an. Zu den typischen Anwendungen gehören Infotainment-Systeme, Head Units, Rear Seat Entertainment-Systeme, Multimedia-Gateways, Head-up-Displays und Instrumenten-Cluster.

Der INAP560T ermöglicht die Übertragung mit bis zu 3 Gbps und unterstützt Videoauflösungen bis zu 720p bei 60 fps bzw. bis zu 1.080p bei 30 fps, und dies bei einer Farbtiefe bis zu 24 Bit.

Der neue Baustein fungiert als Brücke zwischen HDMI und APIX2 und kann mit der HDMI 3D-Funktionalität zwei Video-Ströme über eine einzige HDMI-1.4-konforme Video-Schnittstelle übertragen. Der INAP560T ist für den Einsatz mit dem Deserializer INAP375R von Inova sowie APIX-Receiver-Bausteinen anderer Anbieter optimiert.

Eine zweite Variante mit der Bezeichnung INAP590T enthält zwei HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) Verschlüsselungs-Einheiten sowie integrierte HDCP-Schlüssel. Diese sind für die Übertragung codierter Video- und Audioinhalte über die APIX2-Verbindung erforderlich, zum Beispiel zur Wiedergabe kopiergeschützter Spielfilme im Auto.

Obwohl es sich bei ihm um einen APIX2-Baustein handelt, basiert der INAP560T auf der zur nächsten Generation zählenden APIX3 (Automotive Pixel Link) Mehrkanal-SerDes-Technologie (Serializer/Deserializer) von Inova für hochauflösende Video-Anwendungen im Auto. Der Baustein enthält bereits einen eingebauten 12-Gbps-Testmodus und ist pinkompatibel zu den Bausteinen der kommenden APIX3-Familie von Inova. Dies erlaubt den Kunden die Realisierung zukunftssicherer Designs, die sich problemlos auf APIX3 umrüsten lassen, sobald die entsprechenden Bauelemente verfügbar sind.

„Inova hat mit mehr als 40 Millionen in Autos verbauten APIX-Bausteinen den Maßstab für die schnelle und zuverlässige Videoübertragung im Auto gesetzt“, sagt Thomas Rothhaupt, Director Sales & Marketing bei Inova Semiconductors. „Dieser neue Baustein baut unsere Fähigkeiten weiter aus und schafft darüber hinaus eine problemlose Upgrade-Möglichkeit auf die APIX3-Technologie der nächsten Generation.“

Integrierte Funktionen zur Kompensation von Temperatureinflüssen und Kabelalterung gewährleisten eine robuste Datenübertragung, während ein eingebettetes AShell-Protokoll für die automatische Fehlerkorrektur sorgt. Für den zuverlässigen Betrieb enthält der Baustein außerdem Diagnosefunktionen, unter anderem mit Erkennung von Leitungsunterbrechungen und Kurzschlüssen, sowie eingebaute Selbsttest-Funktionen.

Abgesehen von der Videoübertragung hält der INAP560T voneinander unabhängige Vollduplex-Datenkommunikationskanäle bereit. Dank seiner Media Independent Interfaces (MII/RMII) lässt er sich direkt an standardmäßige 100 MBit Ethernet-MACs (Media Access Controller) anschließen. Darüber hinaus kann die APIX2-Verbindung auch für die SPI- und I²C-Datenkommunikation, für GPIOs zu Reset- und Synchronisationszwecken sowie für bis zu acht Audiokanäle verwendet werden.

Dank seiner geringen Leistungsaufnahme kommt der INAP560T ohne passive Kühlmaßnahmen aus. Der neue Baustein wird in einem kleinen aQFN-Gehäuse mit 151 Pins angeboten. Er ist für den Betrieb im erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis +105 °C spezifiziert und nach dem Automotive-Standard AEC-Q100 qualifiziert.

Muster sind umgehend verfügbar.

Über die INOVA Semiconductors GmbH

Inova Semiconductors ist ein Fabless-Halbleiterhersteller und der Entwickler von APIX. Hierbei handelt es sich um einen seriellen Mehrkanal-Link, der über ein einziges Kabel Daten mit einer Übertragungsrate im Gbps-Bereich zwischen Displays, Kameras und Steuereinheiten transportieren kann. Inova hat sich auf die Entwicklung von Produkten für die serielle Datenkommunikation nach neuestem Stand der Technik spezialisiert, wobei der Schwerpunkt auf digitalem Video und der Automobilindustrie liegt. Inova hat seinen Firmensitz in Deutschland und wurde 1999 gegründet. Heute nutzen zehn führende Automobilhersteller und mehr als 20 Zulieferer die APIX-Technologie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.