• Pressemitteilung BoxID 593428

Deutliches Votum für Fachmesse GeoTHERM

Geothermie-Industrie unterstreicht Stellenwert der GeoTHERM / Aussteller vergeben Bestnoten / Fachmesse wächst weiter und vergrößert Fläche / 36 Nationen zu Gast bei der Messe Offenburg

(PresseBox) (Offenburg, ) Bestnoten von Ausstellerseite hat die Fachmesse GeoTHERM auch für die siebte Durchführung bei der Messe Offenburg erhalten. Die Gesamtnote von 1,67 belegt die hohe Zufriedenheit der ausstellenden Wirtschaft: "Über 80% der Aussteller haben bereits ihre Teilnahme für die GeoTHERM 2014 bekräftigt, wodurch die Ausstellungsfläche auch für das kommende Jahr wächst. Für die tatkräftige Unterstützung der gesamten Geothermie-Branche können wir uns nur bedanken", erklärt Hanno Fecke, Geschäftsführer der Messe Offenburg.

Charakteristikum der Veranstaltung ist die hohe fachliche Besucherqualität, die von 59% der Aussteller mit sehr gut und von 38% mit gut bewertet wurde. Zudem waren 36 Nationen zu Gast auf der GeoTHERM. "Neben zahlreichen Teilnehmern aus ganz Europa waren Besucher aus Übersee von Nord- und Südamerika bis hin nach Japan in Offenburg vertreten, um sich über aktuelle Entwicklungen zur Oberflächennahen und Tiefen Geothermie zu informieren" betont Sandra Kircher, Projektleiterin der GeoTHERM.

Mit 180 Ausstellern und 3.492 Fachbesuchern bietet Europas größte Geothermie-Plattform einmal im Jahr geballte Fachkompetenz unter einem Dach. Und für die achte GeoTHERM, die am 20. + 21. Februar 2014 stattfindet, stehen die Zeichen bereits heute auf Wachstum. Aufgrund des sehr hohen Aussteller-Zuspruchs und dem damit verbundenen Anmeldestand wird die Ausstellungsfläche der nächsten GeoTHERM erneut erweitert. "Auch mit vergrößerter Ausstellung werden wir das bewährte Konzept, bestehend aus Europas größter Fachmesse und zwei parallel laufenden Kongressen zur Oberflächennahen und Tiefen Geothermie, konsequent fortführen", berichtet Sandra Kircher, Projektleiterin der GeoTHERM.

Derzeit startet die Entwicklung des Kongressprogramms der GeoTHERM 2014. Im Rahmen des Call for Papers können interessierte Referenten ihren Kurzabstract zur Oberflächennahen oder Tiefen Geothermie bis Anfang September 2013 einreichen (per E-Mail an [geotherm@messe-offenburg.de|mailto:geotherm@messe-offenburg.de]). Aus den eingereichten Abstracts stellt der Messe-Beirat im Anschluss das Kongressprogramm zusammen. Aufgrund der stetig steigenden Internationalität der Veranstaltung werden alle Kongressbeiträge konsequent simultan übersetzt (Englisch - Französisch - Deutsch), wodurch der Vortrag in einer der drei Kongress-Sprachen gehalten werden kann.

Die nächste GeoTHERM findet am 20. + 21. Februar 2014 bei der Messe Offenburg statt.

Das GeoTHERM-Ticket berechtigt sowohl zum Kongress- als auch Fachmessebesuch:

1-Tages-Ticket: 28,00 Euro (Spezial-Frühbucher bis zum 30. November 2013)
2-Tages-Ticket: 48,00 Euro (Spezial-Frühbucher bis zum 30. November 2013)
Veranstaltungsort und Veranstalter: Messe Offenburg, Schutterwälder Str. 3, 77656 Offenburg, Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Genuss-Tour durch 5 Bundesländer

, Events, Messe Erfurt GmbH

inoga mit IKA/Olympiade der Köche 2016 22. bis 25. Oktober 2016 Messe Erfurt Mit einer Werbe-Tour durch die fünf Bundesländer Thüringen, Sachsen,...

Design und Funktionalität des Finder SD überzeugten bei der Analytica 2016 in München

, Events, HiperScan GmbH

Die HiperScan GmbH war vom 10. bis 13. Mai auf der Analytica in München als Aussteller vertreten. Auch dieses Mal war die internationale Leitmesse...

Treffen Sie ILC-Experten auf dem SAP Automotive Forum

, Events, ILC GmbH

Auf dem 15. SAP Automotive Forum trifft sich die internationale SAP-Automotive-Community vom 15.-16. Juni im ICS Stuttgart. Seien Sie dabei,...

Disclaimer