wscaduniverse.com breitet sich weiter aus

E-CAD-Anwender können in wscaduniverse.com rund 30.000 Produktdaten des Elektronikkonzerns Schneider Electric in den Formaten WSCAD, EDZ und DWG abrufen
(PresseBox) ( Bergkirchen, )
Die E-CAD-Datenbibliothek wscaduniverse.com bleibt auf Expansionskurs. Seit kurzem stehen dort mehr als 8.800 Datensätze des Komponentenherstellers Schneider Electric im EDZ*-Format kostenlos bereit. Darüber hinaus können Planungsingenieure mit rund 30.000 Produktdaten des Elektronikkonzerns im WSCAD-Format arbeiten, Autocad-User haben Zugriff auf 25.000 Symbole von Schneider Electric im DWG-Format.

„Wir haben von Schneider Electric sämtliche EDZ*-Daten erhalten und in wscaduniverse.com eingestellt. Dies ist ein weiterer Schritt in der stetig wachsenden Zusammenarbeit mit Schneider Electric“, freut sich Thomas Schubbach, Head of Business Development von WSCAD. Denn er weiß: Planer, die Artikeldaten nicht selbst erstellen müssen, sparen wertvolle Arbeitszeit, pro Artikel zwischen 20 und 30 Minuten. Markus Hettig, VP Building Business DACH bei Schneider Electric, ergänzt: „Mit der Bereitstellung unserer Produktdaten auf wscaduniverse.com unterstützen wir viele unserer Kunden bei der Neuausrichtung ihrer digitalen Elektrokonstruktion. Neben den bereits veröffentlichten Datensätzen im WSCAD- und DWG-Format folgen nun alle Datensätze im EDZ*-Format – das ist ein konsequenter Schritt.“ Von den neuen EDZ*-Daten werden besonders Eplan*-Anwender ohne Wartungsvertrag profitieren.

Mit weltweit über 145.000 E-CAD-Anwendern in 90 Ländern, über 2 Millionen Suchanfragen und knapp einer Million Downloads pro Jahr ist wscaduniverse.com eine der weltweit größten E-CAD-Datenbibliotheken. Anwender finden dort über 1,4 Millionen Datensätze und Symbole von mehr als 340 Herstellern in den Formaten WSCAD, EDZ*, DXF/DWG sowie 3D-Step. Schnelle, textsensitive Suchfunktionen, erleichterte Websuche per Browser-Erweiterung und intelligente Filter erleichtern und beschleunigen den Zugriff. Mit der „BOM“-Funktion lassen sich zudem tausende von Artikeldaten schnell und in einem Schwung anhand einer zuvor erstellten Materialliste herunterladen. Die Nutzung von wscaduniverse.com ist kostenlos, ebenso können Hersteller ihre Datensätze kostenfrei bereitstellen.  

Augmented Reality App ermöglicht bequeme Nutzung

Auch Instandhalter und Servicetechniker haben mit der Cabinet AR App von WSCAD Zugriff auf die in wscaduniverse.com hinterlegten Artikeldaten. Dazu scannen sie Feldgeräte und Komponenten im Schaltschrank per mobilem Endgerät und erhalten im Handumdrehen Zugriff auf alle zum Bauteil gehörenden Informationen. Neben den Artikeldaten erhalten Sie zudem 3D-Ansichten der Komponenten, Referenzkennzeichen (BMK), Funktionstexte, Hersteller und Artikelnummern, aktuelle Herstellerdatenblätter und natürlich die Platzierung der Komponenten in allen elektrotechnischen Plänen. Die Fehlersuche läuft deutlich effizienter ab, Ersatzteile sind schnell bestellt und Änderungen vor Ort werden sofort an die Konstruktionsabteilung kommuniziert. Die App steht für iOS im Apple App Store und für Android bei Google Play kostenlos zum Download bereit.

www.wscad.com 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.