Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1150369

WITec GmbH Lise-Meitner-Str. 6 89081 Ulm, Deutschland https://Raman.oxinst.com
Ansprechpartner:in Frau Dr. Eleni Vomhof +49 731 140700
Logo der Firma WITec GmbH

WITec präsentiert die Suite SIX Software

Zu den neuen Funktionen gehören ein Multi-User-Management und ein tragbares Koordinatensystem.

(PresseBox) (Ulm, )
Der Raman-Mikroskopie-Spezialist WITec GmbH hat die Suite SIX vorgestellt, die neue Version seiner Software für die Steuerung von Raman- und korrelativen Messungen, sowie Datenerfassung und -verarbeitung. Suite SIX verbessert die bereits bekannte Konfigurierbarkeit der alpha300 Mikroskopserie weiter. Die neuen Funktionen ermöglichen die Verwaltung verschiedener Anwenderprofile, unterstützen die Zertifizierung von Arbeitsabläufen und erleichtern die Probennavigation.

Die Multi-User-Managementfunktion der Suite SIX ermöglicht es den Verantwortlichen, die verfügbaren Funktionen und Zugriffsrechte für jedes Nutzerkonto festzulegen. Sie unterstützt Labors auch bei der Einhaltung von Vorschriften und Richtlinien für gute Arbeitspraxis (GxP), wie 21 CFR Part 11 der US Food and Drug Administration (FDA). Dies ist besonders wichtig für Forschung und Entwicklung in der Pharmaindustrie. Zudem können verschiedene Hardwarekonfigurationen gespeichert und per Knopfdruck geladen werden, was wiederkehrende Experimente erleichtert und optimiert.

Dr. Wolfram Ibach, Leiter der Softwareabteilung bei WITec, erläutert: "Mit Suite SIX können Industrieeinrichtungen und akademische Forschungsgruppen das Mikroskop für jedes einzelne Teammitglied anpassen und mit den nötigen Funktionen und Datenverarbeitungsrechten ausstatten. Das beschleunigt den experimentellen Ablauf und gewährleistet gleichzeitig eine für die jeweilige Ausbildung und Standardaufgabe optimierte Arbeitsumgebung."

TrueOrigin, das tragbare Koordinatensystem der Suite SIX, verwendet Markierungen auf einem Probenhalter oder Merkmale auf der Probe selbst um interessante Messbereiche wiederzufinden. Dies beschleunigt und vereinfacht die Korrelation von Daten, die mit mehreren Techniken an derselben Probenstelle aufgenommen wurden, selbst wenn verschiedene Mikroskope verwendet wurden. Außerdem können Fotos der Probe von externen Kameras importiert werden. Während der Messung können diese verwendet werden um interessante Stellen anzusteuern und sie erleichtern außerdem die Projektdokumentation.

"Jeder, der korrelative Messungen mit mehreren Geräten macht, weiß, wie zeitaufwändig es sein kann, eine bestimmte Probenstelle wieder zu finden, nachdem die Probe transportiert wurde", sagt WITec Produktmanager Dr. Thomas Dieing. "Unser tragbares Koordinatensystem automatisiert diesen Vorgang, so dass Forscherinnen und Forscher direkt zur nächsten Messung übergehen können, mit oder ohne spezielle Halterung und sogar an einem anderen Mikroskop."

WITec Suite SIX ist ab sofort erhältlich.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der WITec Suite SIX Produktseite.

WITec GmbH

WITec ist der führende deutsche Hersteller von Mikroskopiesystemen für modernste Raman-, Rasterkraft- sowie Nahfeld-Mikroskopie (SNOM) und Entwickler der integrierten RISE (Raman Imaging and Scanning Electron) Mikroskopie. Sämtliche Produkte werden am deutschen Stammsitz in Ulm entwickelt und produziert. Zweigstellen in den USA, Japan, Singapur, Spanien und China sichern die Unterstützung der Kundinnen und Kunden weltweit. WITec Geräte zeichnen sich durch ihre hohe Modularität aus, die es ermöglicht, Kombinationen verschiedener Mikroskopietechniken in einem System miteinander zu verbinden. Bis heute sind die konfokalen Raman-Mikroskope von WITec unübertroffen hinsichtlich Empfindlichkeit, Auflösung und Geschwindigkeit. Seit September 2021 gehört WITec zur Oxford Instruments Gruppe und ergänzt deren umfangreiches Portfolio um führende Technologien für die Raman-Mikroskopie.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.