W&H begeistert Jugendliche der NMS Bürmoos

… beim Besuch der modernen W&H-Lehrwerkstätte / © W&H (PresseBox) ( Bürmoos, )
Hightech, Naturwissenschaft und Ideen von morgen: das Salzburger Medizintechnikunternehmen W&H lud Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Bürmoos ein. Die spannenden Einblicke in die Welt der Technik begeisterten die Fachkräfte der Zukunft.

Wie sinnvoll SPICI-Veranstaltungen für alle Beteiligten sind liegt für Personalchef Markus Fegg auf der Hand: „Wir können den Jugendlichen die einzelnen Lehrberufe genau erklären. Die Möglichkeiten und Zukunftsperspektiven, die sich durch eine Ausbildung in einem weltweit tätigen Unternehmen wie W&H ergeben, überraschen viele und machen Lust auf mehr!“

Rund 25 Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der NMS Bürmoos nahmen die Gelegenheit wahr und besuchten den führenden Hightech-Betrieb W&H in direkter Nachbarschaft. Jede und jeder von ihnen konnte interessante Details über die medizintechnischen Produkte erfahren und natürlich auch vor Ort selbst testen. Erfahrene W&H-Mitarbeiter erklärten leicht verständlich das komplexe Zusammenspiel von Technik und Physik. An anderer Stelle probierten die Jugendlichen W&H-Produkte aus oder hauchten Robotern mittels „Programmierkünsten“ Leben ein. W&H-Lehrlinge führten die „Ingenieure von morgen“ durch das Werk, stellten ihre jeweiligen Berufe vor und beantworteten die Fragen der Gleichaltrigen.

Gemeinsam den MINT-Nachwuchs fördern

Die Partnerschaft von W&H mit der Salzburger Industriellenvereinigung im Rahmen des Projekts SPICI (Successful Stories about Professions in Cool Industries) ergänzt sich perfekt mit dem MINT Gütesiegel der NMS Bürmoos. Die Schule möchte zukünftig den naturwissenschaftlich technischen Fokus noch weiter verstärken wird.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.