Kooperationen für effizienten Energieeinsatz

Parchimer Bauernverband schließt mit WEMAG und Energie-Sparzentrale Vereinbarungen

Bei der Unterzeichnung der Energie-Vereinbarung: Marcus Schwarzer, Heike Kasten, Michael Hillmann und Ulf Schmidt (v.l.n.r.) (PresseBox) ( Schwerin, )
Der Bauernverband Parchim e.V. möchte für seine Mitglieder die Auswirkungen der Energiekostensteigerungen dämpfen. Dazu hat der Verband mit dem kommunalen Energieanbieter WEMAG AG aus Schwerin und der Energie-Sparzentrale GmbH aus Raben-Steinfeld Vereinbarungen zu Energieberatungsdienstleistungen geschlossen. Ziel der Energieberatung ist es, Energie möglichst effizient einzusetzen und den sinnvollen Einsatz erneuerbarer Energien zu prüfen. Den Verbandsmitgliedern sollen Wege aufgezeigt werden, um durch organisatorische oder technische Maßnahmen nachhaltige Energie- und Kosteneinsparungen zu erzielen.

Konkret übernimmt die WEMAG die Kosten für einen Energiecheck durch einen unabhängigen Partner, die Energie-Sparzentrale. Je nach Verbrauch findet der Check telefonisch oder vor Ort statt. Ziel des Energiechecks ist eine energetische Standortbestimmung des Landwirts mit einer Prognose eines möglichen Einsparpotentials. Die Energie-Sparzentrale bietet den Mitgliedern außerdem die kostenlose Teilnahme an speziellen Informationsveranstaltungen an.

Die Vereinbarung mit der WEMAG wurde in der vergangenen Woche durch den Vorsitzenden Marcus Schwarzer und seinem Stellvertreter Frank Piehl mit WEMAG-Vertriebsleiter Michael Hillmann unterzeichnet. Die Vereinbarung mit der Energie-Sparzentrale wurde mit Geschäftsführer Ulf Schmidt fixiert. Der Diplomingenieur bietet mit seinem Unternehmen unabhängige Energieberatung für Unternehmen, Kommunen und private Haushalte.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.