Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1135366

Weidmüller Klingenbergstraße 16 32758 Detmold, Deutschland http://www.weidmueller.de
Ansprechpartner:in +49 5231 14292322
Logo der Firma Weidmüller

Smarter Vibrationssensor: Motorüberwachung ganz einfach nachrüsten

(PresseBox) (Detmold, )
Weidmüller u-sense vibration zur Motorüberwachung von rotierenden Maschinen – drahtlose IIoT-Lösung zur einfachen Nachrüstung – usense: smarte Sensoren mit integrierter Datenaufbereitung (Preprocessing)

Ungeplante Anlagenstillstände sind äußerst kostspielig. Eine Möglichkeit, diese zu vermeiden, sind kurze Wartungsintervalle und der vorbeugende Austausch von Komponenten – aber auch das verursacht hohe Kosten. Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) bietet eine wirtschaftliche Alternative. Hierbei werden charakteristische Messgrößen der Maschine, wie Stromaufnahme, Temperatur oder mechanische Größen, kontinuierlich erfasst und ausgewertet. So lassen sich Schäden erkennen, lange bevor sie zu einem Ausfall führen.

Insbesondere Schwingungen verraten viel über den Zustand einer Maschine. Sie können frühzeitig auf Abnutzungserscheinungen hinweisen. Da Motoren, Pumpen oder Getriebe je nach Belastung unterschiedlich schnell verschleißen, lassen sich mit der Auswertung solcher Schwingungen Prozesse durch zustandsbasierte Wartung verbessern und die Risiken für ungeplante Produktionsausfälle verringern. Genau für solche Anwendungen hat Weidmüller den Sensor u-sense vibration entwickelt. Er unterstützt Signalanalysen im Zeit- und Frequenzbereich und erfüllt die DIN ISO 20816 zur Messung und Bewertung von Schwingungen. Auffälligkeiten im Schwingungsbild werden so zuverlässig erkannt. Der kompakte Sensor wurde insbesondere zur Zustandsüberwachung von kontinuierlich laufenden Pumpen und Antrieben konzipiert.

Ideal für Retrofit-Aufgaben

Dank spezieller Features ist mit ihm die Nachrüstung vorhandener Anlagen ganz einfach zu bewerkstelligen:
Die Stromversorgung übernimmt eine langlebige und auswechselbare LithiumIonen-Batterie in der gängigen AA-Baugröße. Die Datenübertragung erfolgt via Bluetooth Low Energy (BLE) 5.0. Damit sind weder für die Energieversorgung noch für die Messwertübertragung Verkabelungen erforderlich. Zusammen mit dem Weidmüller Gateway IoT-GW30 können die vom Sensor erfassten Daten in eine Cloud oder ein lokales System übertragen werden.

Auch bei der mechanischen Montage bietet u-sense vibration dem Anwender alle Freiheiten, da er für einen Einsatz unter erschwerten Bedingungen ausgelegt ist. So genügt er der Schutzart IP66 und ist für Ex-Bereiche bis Zone 2 zugelassen. Die Umgebungstemperaturen können zwischen –20 °C und +80 °C betragen. Verschiedene Montageoptionen, entweder über M8-Schraubverbindungen oder über Montageadapter, geben größtmögliche Flexibilität. Der Anwender muss sich praktisch keine Gedanken über den Schutz des Sensors machen, sondern kann ihn dort montieren, wo die Schwingungen am besten zu erfassen sind.

Teil der Familie

Weidmüller hat den u-sense vibration nicht als Einzelprodukt, sondern als Bestandteil eines großen Automations-, IIoT- und Industrial-AnalyticsPortfolios entwickelt. Zudem ist die Integration in die Serviceplattform easyConnect vorgesehen. Die u-sense-Sensoren liefern durch smartes Preprocessing die Daten für eine vorausschauende Überwachung. In Verbindung mit einer nachgeschalteten Analytics-Software können Fehler automatisiert erkannt und Handlungsempfehlungen gegeben werden. Mit u-sense hat Weidmüller eine industriefähige Lösung geschaffen, um Schwingungsdaten im IIoT, dem Industrial Internet of Things, bereitzustellen. Egal, ob ein Zugang zu Maschinendaten oder eine Cloudanbindung benötigt wird, Weidmüller bietet mit u-sense die passenden Produkte.

Website Promotion

Website Promotion

Weidmüller

Weidmüller – Partner der Industrial Connectivity
Die Unternehmensgruppe Weidmüller verfügt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in mehr als 80 Ländern. Gemeinsam mit unseren Kunden gestalten wir den digitalen Wandel - mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für die Smart Industrial Connectivity und das Industrial Internet of Things. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte Weidmüller einen Umsatz von 960 Mio. Euro mit rund 5.300 Mitarbeitern.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.