Bauordnungsrecht für Elektroplaner

Mit diesem Seminar gelingt der Schnelleinstieg in die Anforderungen an das materielle Baurecht!

Bauordnungsrecht für Elektroplaner (PresseBox) ( Berlin, )
Die diversen Regelungen im Bauordnungsrecht für die Elektrotechnik werden von vielen Elektroplanern als reines „Architektenthema“ fehlgedeutet - Planungsfehler können zu teuren Haftungsfragen führen! Daher ist es besonders wichtig, sein Wissen auf dem aktuellen Stand zu halten. Wir im VDE VERLAG bieten mit unseren Seminaren genau diese Wissensvermittlung.

Alle Elektrofachkräfte und Fachplaner, die sich mit der Planung und Errichtung elektrischer Anlagen beschäftigen, müssen sich im Tagesgeschäft mit dem materiellen Bauordnungsrecht der
16 Bundesländer auseinandersetzen. In diesem informativen Seminar erhalten Sie einen, speziell
auf Elektroplaner zugeschnittenen, fundierten Einstieg in das materielle Bauordnungsrecht der Länder und damit das Rüstzeug für die tägliche Praxis. Wichtige Verordnungen und Richtlinien werden vorgestellt sowie die Herangehensweise und praktische Umsetzung besprochen. Schwerpunktthemen: Sonderbauten, Brandschutz, Blitzschutz, Abstandsflächen, Verkehrssicherheit, Bauprodukte, Zertifizierung, Instandhaltung, Wirtschaftlichkeit, Barrierefreies Bauen, Denkmalschutz.

Das Seminar wendet sich ganz gezielt an Fachplaner und Elektrofachkräfte, die mit der Planung und Errichtung elektrischer Anlagen beschäftigt sind, spricht aber auch Bauherren und weitere am Bau zusammenwirkende Personengruppen an.

Das nächste Seminar startet ab 14. November 2018 in Berlin.
Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.vde-verlag.de/seminare/pi0300004
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.