TÜV SÜD schließt Kooperation mit argentinischem Standardgeber IRAM

Schnellerer Marktzugang in Argentinien für Elektrogeräte

(PresseBox) (München, ) TÜV SÜD hat mit dem Argentinischen Institut für Normen und Zertifizierung (IRAM) eine Vereinbarung geschlossen. Diese ermöglicht die gegenseitige Anerkennung von Zertifikaten und Prüfungen zwischen den TÜV SÜD-Tochtergesellschaften TÜV SÜD Product Service GmbH aus München, TÜV SÜD PSB PTE. Ltd. aus Singapur und der IRAM. Produzenten und Händler, die Elektrogeräte auf den argentinischen Markt bringen möchten, können dies damit schneller und effizienter erreichen.

Produkte, die nach Argentinien importiert werden, brauchen ein Zertifikat einer anerkannten Prüfstelle, das belegt, dass das Produkt die landesspezifischen Anforderungen erfüllt. Prüfergebnisse und Zertifikate von TÜV SÜD werden nun von der IRAM anerkannt. Hersteller profitieren von umfassenden Erfahrungen bei der Prüfung und Zulassung von Produkten und von der genauen Kenntnis der internationalen Vorschriften der TÜV SÜD-Experten. Dadurch können Zertifizierverfahren möglichst zeit- und kostenoptimiert umgesetzt werden. Die Vereinbarung umfasst Elektrogeräte unterschiedlichster Art gemäß Resolución SC N° 171/2016: Haushaltsgeräte, ITK-, Büro- und Unterhaltungsgeräte. Anerkannt werden Zertifizierungen oder Prüfungen nach internationalen Standards, wie CB oder IEC.

Unterstützung für die Industrie

Die jahrelange Erfahrung von TÜV SÜD bei der Prüfung und Zertifizierung von Produkten nach nationalen und internationalen Standards hilft der Industrie, zuverlässige und sichere Produkte auf den Markt zu bringen. TÜV SÜD kann neben der Konformität auch weitere Prüfungen wie zur Funktionalen Sicherheit, zur Elektromagnetischen Verträglichkeit sowie Leistungstests durchführen.

Weitere Infos unter www.tuev-sued.de/ps oder www.tuv-sud.com/gma.

Website Promotion

TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.