TÜV Rheinland: 2. Spring Update Medizinproduktekonferenz 2017

30./31. März in Köln: Neue EU-Verordnung zu Medizinprodukten bringt massive regulatorische Änderungen mit sich / Veranstaltung beleuchtet konkrete Anforderungen und Auswirkungen für die Medizinprodukteindustrie

(PresseBox) ( Köln, )
Der neue Rechtsrahmen für Medizinprodukte wird noch im ersten Halbjahr 2017 verabschiedet. Bereits der Entwurf lässt erkennen, welche Neuerungen, Änderungen und Verschärfungen auf die Medizintechnik-Hersteller zukommt. Da die Übergangsfristen für die Umsetzung knapp bemessen und zugleich zahlreiche Unternehmensbereiche betroffen sind, gilt es, die erforderlichen Anpassungen im Sinne der Gesetzeskonformität möglichst schnell anzugehen.

Fachkonferenz bei TÜV Rheinland in Köln
Wie die Hersteller von Medizinprodukten eine intelligente Umsetzungsstrategie entwickeln können und welche Aspekte dabei eine Rolle spielen, sind Themen des 2. Spring Updates der Medizinproduktekonferenz 2017 der TÜV Rheinland Akademie vom 30. bis 31. März im Marriott Hotel in Köln. Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte der gesamten Medizinprodukteindustrie: von Zulieferunternehmen, Herstellern und Inverkehrbringern sowie Vertretern Benannter Stellen bis zu anderen Behördenvertretern, Beschäftigten aus Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen für die Medizinprodukteindustrie.

Große Themenspektrum gepaart mit Praxisnähe
Im Zuge der Veranstaltung erläutern Fachexperten von TÜV Rheinland, Behörden und Unternehmen aus der Medizinprodukteindustrie die Anforderungen der MDR für die wichtigsten Regelungsbereiche und skizzieren Wege zu einer regelkonformen und rechtssicheren Umsetzung. Zudem informieren die Profis über die Einführung der „Responsible Person“, ergonomische (hedonische) Qualität von Medizinprodukten, die Auswirkungen des neuen Antikorruptionsgesetzes und medizinische Apps, die den demografischen Wandel berücksichtigen. Daneben erfahren die Teilnehmer unter anderem, wie sie die Ergebnisse klinischer Prüfungen für den Vertrieb nutzen können, damit ihr Unternehmen auch zukünftig gut aufgestellt ist.

Neben den hochkarätigen Vorträgen und Diskussionsrunden haben die Teilnehmer im Rahmen der Konferenz ausreichend Gelegenheit zum Austausch mit den zahlreichen Experten aus der gesamten Branche.

Weitere Informationen unter www.tuv.com/seminar-09525 bei TÜV Rheinland

2. Spring Update Medizinproduktekonferenz 2017
Zeit: 30. – 31. März 2017
Ort: Marriot Hotel, Johannisstr. 76-80, 50668 Köln
Teilnahmegebühr: € 530,– zzgl. MwSt. (inkl. Vorabendprogramm)
Ansprechpartnerin für weitere Informationen:
Simone Fier, TÜV Rheinland Akademie
Telefon: 02 21/8 06-50 95
E-Mail: simone.fier@de.tuv.com

Hinweis für Redaktionen:
Für Fachjournalisten ist eine Teilnahme an der Fachtagung gegen Tätigkeitsnachweis oder Redaktionsauftrag kostenfrei möglich.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.