Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1096815

Trendence Institut GmbH Paul-Lincke-Ufer 42-43 10999 Berlin, Deutschland http://www.trendence.com
Ansprechpartner:in Herr Sascha Theisen +49 175 2453512

Mitarbeitende empfehlen Mitarbeiterbindung

Aktueller Trendence HR Monitor: Beschäftigte sehen 2022 vor allem personelle Herausforderung auf ihre Unternehmen zukommen

(PresseBox) (Berlin, )
Mitarbeiterbindung und Neueinstellungen – das sind aus Sicht der deutschen Arbeitnehmer*innen 2022 die drängendsten Herausforderungen für ihre Unternehmen. Gemäß des aktuellen Trendence HR Monitors für den 1.200 Beschäftigte befragt wurden, ist es für 29,8% die wichtigste Unternehmensaufgabe, die aktuelle Belegschaft zusammenzuhalten. 27,8% sehen zudem die Mitarbeitersuche in diesem Kontext ganz vorne. Gleich darauf folgt, die internen Unternehmensstrukturen an eine sich verändernde Arbeitswelt anzupassen. Außerdem weit oben auf der Empfehlungsliste der Mitarbeitenden für ihre Unternehmen: die Möglichkeiten zur digitalen Zusammenarbeit auszubauen (24,6%) sowie Home-Office-Bedingungen (24,3%) zu optimieren.

Mitarbeiterbindung heißt „Home-Office-Ready“ sein

Wenn es um die Maßnahmen geht, mit denen Unternehmen ihre Mitarbeitenden besser an sich binden könnten, haben die Befragten eine klare Vorstellung. Unternehmen, die beispielsweise die Vergütung anheben, ihre Führungskultur ausbauen oder insgesamt ihre Arbeitsbedingungen ausgestalten, sind laut Mitarbeitereinschätzung auf dem richtigen Weg. „Gehaltsanpassungen stehen traditionell und damit wenig überraschend weit oben auf der Prioritätenliste von Mitarbeitenden. Ein wichtiges Ergebnis, das sich Arbeitgeber aber auf die Fahne schreiben sollten, liegt darin, die Arbeitsbedingungen an die Post-Corona-Arbeitswelt anzupassen. Die Belegschaft Homeoffice-ready zu machen sowie die digitalen Möglichkeiten dafür auszubauen sind wichtige Ansätze, um qualifizierte Menschen im Unternehmen zu halten“, sagt Robindro Ullah, Geschäftsführer von Trendence. 

Interessant ist, dass offenbar ein Großteil der Arbeitgeber bereits an einer besseren Mitarbeiterbindung arbeitet. Denn 45,6% der von Trendence Befragten finden, die Loyalität zu ihrem aktuellen Arbeitgeber habe sich 2021 verbessert. Demgegenüber steht allerdings auch ein Anteil von 28,6% der Mitarbeiter*innen bei denen der aus ihrer Sicht schwache arbeitgeberseitige Umgang mit den veränderten Arbeitsbedingungen durch die Corona-Krise einen Wechselwunsch auslöst.

Unternehmenskultur als Faustpfand in der Mitarbeitersuche

Hinsichtlich der Mitarbeitersuche haben die Befragten ebenfalls klare Erwartungen, wo ihr derzeitiges Unternehmen Optimierungspotenzial besitzt. Aus ihrer Sicht hapert es derzeit sowohl am Bewerbungsmanagement sowie dem Onboardingprozess. Inhaltlich empfehlen die Befragten, die Unternehmenskultur zu verbessern, um so neue Mitarbeiter*innen anzuziehen. Mehr als ein Viertel regen darüber hinaus an, aktiver als Arbeitgeber zu werben. 

Über die Umfrage

Der HR Monitor ist eine Dauerumfrage des Trendence Institutes zu verschiedenen Themen der Arbeitswelt. Befragt werden monatlich sowohl berufserfahrene Arbeitnehmer*innen als auch Studierende und Schüler*innen. Befragt werden dabei jeweils mehr als 1.000 Teilnehmende. Ziel der Befragung ist es, einen jederzeit aktuellen Stimmungsbarometer für den deutschen Arbeitsmarkt zu erhalten. 

Website Promotion

Website Promotion

Trendence Institut GmbH

Die Trendence Institut GmbH steht seit 20 Jahren für Data Driven Talent Acquisition. Das unabhängige Beratungs- und Marktforschungsunternehmen versorgt Arbeitgeber mit hochwertigen Daten von über vier Millionen Befragten. Mit den Trendence Studien liefert der Marktführer im Bereich Data Driven HR Management allen Unternehmen wertvolle Insights bei anstehenden strategischen und operativen Entscheidungen im Employer Branding, Personalmarketing, Recruiting sowie weiteren HR-Disziplinen. Neben den jährlich erscheinenden Barometerstudien und Arbeitgeber-Rankings setzt Trendence auch individuelle Studien für internationale Konzerne, Mittelstand, Start-ups und öffentliche Institutionen um. Die Zertifizierungen für Ausbildungs- und Traineeprogrammen von Arbeitgebern komplettieren das Angebot der Trendence Institut GmbH.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.