Kompetenz-Plattform für die bautechnische Gesamtplanung: 1. Fachkongress Konstruktiver Ingenieurbau

TAE Logo
(PresseBox) ( Ostfildern, )
Erstmals veranstaltet die Technische Akademie Esslingen (TAE) am 28. und 29. September 2021 einen Fachkongress für die bautechnische Gesamtplanung. Zielsetzung und Festlegung der Themen sowie Begutachtung und Auswahl der Beiträge für die Tagung erfolgte durch einen unabhängigen Programausschuss anerkannter Experten unter der Leitung von Frau Prof. Dr.-Ing. Irmgard Lochner-Aldinger, Hochschule Biberach.

Der neue Kongress bietet mit mehr als 40 Fachvorträgen und Keynotes eine inspirierende Kompetenz-Plattform für die bautechnische Gesamtplanung zu den Themen: Entwurf, Konstruktion, Material, Ressourceneffizienz, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Vorgestellt werden u.a. neue Materialien, Methoden, Entwurfs- und Fertigungsverfahren sowie innovative nationale und internationale Projekte. Eine interdisziplinär besetzte Podiumsdiskussion verspricht interessante Blickwinkel auf Zukunftsperspektiven im Konstruktiven Ingenieurbau.

Wandel und Vielseitigkeit im Konstruktiven Ingenieurbau

„Der Konstruktive Ingenieurbaus ist extrem vielseitig und ständig im Wandel. Die Grenzen zwischen Entwurf, Konstruktion und Umsetzung verschmelzen. Auseinanderstrebende Disziplinen der Architektur, des Bauingenieurwesens und der Bauindustrie finden zunehmend wieder zusammen. Mit dem neuen Kongress begleiten wir diesen Wandel und bieten allen Beteiligten eine gemeinsame Kompetenz-Plattform.“ so Gregor Reichle, Geschäftsfeldleiter Bauwesen an der TAE.

Der Kongress mit begleitender Ausstellung richtet sich an Fach- und Führungskräfte in Ingenieurbüros und der technischen Gebäudeausrüstung sowie von Bauunternehmen, Baustoffhersteller, Bauverwaltungen, Behörden, Forschungseinrichtungen und Softwareentwickler.

Weiterführende Infos und Anmeldung unter www.tae.de/go/konstruktiv
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.