Symantec stellt innovativen Daten- und Systemschutz für virtuelle Rechner und Windows 2008 Umgebungen zur Verfügung

(PresseBox) ( LAS VEGAS, )
Symantec hat auf der VMWorld 2008 die neueste Version ihrer Backup Exec Produktfamilie angekündigt: Mit umfassender Daten- und Systemwiederherstellung von virtuellen und physikalischen Systemen bieten die Produkte Unterstützung für das gesamte Windows Server 2008 Portfolio. Um Unternehmen im sicheren Umgang mit stetig wachsenden Datenmengen und Systemen zu unterstützen, stellt das neue Backup Exec sowohl Systemmanagement als auch erweiterte Speicherflexibilität für heterogene Umgebungen bereit.

Immer mehr IT-Organisationen implementieren virtuelle Server in ihren Produktionsumgebungen. Die Folge sind neue Herausforderungen hinsichtlich des Datenschutzes, wie etwa der Sicherung virtueller Rechner, der Einhaltung strenger Zielsetzungen im Hinblick auf die Wiederherstellungsdauer und der Verwaltung dieser komplexen Umgebungen. Aus diesem Grund benötigen Organisationen ein effizientes und flexibles Konzept für den Schutz ihrer Daten und Systeme - sowohl in physikalischen als auch in virtuellen Umgebungen. Gleichzeitig wird eine Verringerung der Server-, Netzwerk- und Speicheranforderungen sowie eine Verkürzung der Wiederherstellungsdauer und Erhöhung der Zuverlässigkeit notwendig.

Umfassender Datenschutz für virtuelle Umgebungen von VMware und Microsoft

Mit der neuen Version von Backup Exec 12.5 können Organisationen ihre Daten und Systeme in einer physikalischen und virtuellen Umgebung durch eine einzige Lösung auf leichte Weise schützen. Backup Exec nutzt eine preisgekrönte Technologie für virtuelle Umgebungen, um umfassenden Datenschutz für VMware Virtual Infrastructure, Microsoft Hyper-V und herkömmliche physikalische Systeme von einer einzigen Konsole aus bereitzustellen. Erstmals in Veritas NetBackup von Symantec eingeführt, führt die neue Technologie zu einer Verringerung der Kosten sowie der Verbesserung der Verwaltung mehrerer virtueller und physikalischer Systeme. Backup Exec verringert außerdem die Komplexität, indem es Benutzern die Möglichkeit bietet, eine unbegrenzte Anzahl von Gastrechnern innerhalb einer VMware oder Microsoft Hyper-V Host-Umgebung von einem einzigen Agenten aus auf Festplatte oder Band zu sichern. Desweiteren nutzt Backup Exec die zum Patent angemeldete granulare Wiederherstellungstechnologie (Granular Recovery Technology) von Symantec, um eine individuelle Wiederherstellung von einzelnen Dateien oder der kompletten VM aus einer einzigen Sicherung zu ermöglichen. Im Unterschied zu anderen Sicherungslösungen, welche mehrere Sicherungskopien erfordern, erlaubt Backup Exec Benutzern, Daten auf einer granularen oder Bildebene über eine einzige
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.