Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1160372

Swiss Resource Capital AG Poststrasse 1 9100 Herisau, Schweiz http://www.resource-capital.ch
Ansprechpartner:in Herr Jörg Schulte +49 2983 974041

Uran - der Aufschwung beginnt

Uranpreis-Explosion und keiner merkt es! Das sind Zutaten für eine Mega-Hausse! Jetzt Gratisaktien sichern!

(PresseBox) (Herisau, )
Jetzt Uran-Aktien kaufen! Nach nunmehr einem Jahr konnte sich der Uranpreis aus der Seitwärtsbewegung befreien und ist nach oben ausgebrochen – nicht zuletzt befeuert durch günstige politische Rahmenbedingungen!

+++ USA verbannen russisches Uran! +++

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

die USA macht ernst, was den Import von russischem Uran angeht! Schon zwei Gesetzesentwürfe zur Verbannung von russischem Uran wurden von relevanten US-Regierungsausschüssen genehmigt, was den Uran-Import von einem der führenden Produzenten von nuklearem Brennstoff gefährdet.

Das sorgte für Schub beim Uranpreis, der damit den charttechnischen Durchbruch bei 53,50 USD pro Pfund schaffte!

Bereits zwei Mal zuvor, genauer gesagt am 01. September und 26. Oktober 2022, war der Uranpreis an dieser Marke gescheitert! Mit dem jetzigen Durchbruch gehen wir davon aus, dass die Kraft, die während der Konsolidierungsphase gesammelt wurde, ausreicht, um den Uranpreis über dem Niveau von 53,50 USD je Pfund zu halten, wobei diese beiden „Zwischenhochs“ jetzt auch einen soliden Widerstand darstellen.

Eine kürzlich durchgeführte Umfrage ergab, dass die US-amerikanische Bevölkerung die Kernenergie heute mehr unterstützt als je zuvor in den letzten zehn Jahren. Zudem ergab eine andere Umfrage, die in acht Ländern gemacht wurde, dass die Mehrheit der Bevölkerung der neuen Kernkrafttechnologie grundsätzlich positiv gegenübersteht. Sogar in Deutschland plädierten rund 50 % der Befragten für Kernenergie!

Diese positive Grundstimmung und die vielen in bau- und planung befindlichen Reaktoren werden dem Uranmarkt erheblichen Schub verpassen, da die Urannachfrage explodieren lassen wird und einen empfindlichen Angebotsengpass auslösen wird. Die Preise müssen eigentlich weiter steigen, was sowohl Investoren als auch Unternehmen in der Branche erfreuen wird. „This is not the time to wonder, this is the time to buy”!

Zu den „best buys“ zählen gute Unternehmen, welche die steigende Uran-Nachfrage bereits kurzfristig mitbedienen können. Diesbezüglich stach übrigens erst vor wenigen Tagen einer unserer URAN-FAVORITEN, Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0), mit einer weiteren Top-Meldung hervor!

Nicht nur, dass dieses Unternehmen seine Ressourcenbasis konstant ausbaut, so winken Investoren hier schon wieder Gratifikationen in Form von Gratisaktien, wie im vergangenen Jahr mit dem Spin-Out Labrador Uranium.

Hatten wir also doch recht, als wir vor einiger Zeit „prophetisch“ titelten: „Gründen Sie ihre eigene „Uran-Bank“ mit einem Investment mit Consolidated Uranium“!

Nach Labrador Uranium gibt es diesmal nun Gratis-Aktien von Premier American Uranium! Investoren, die uns gefolgt sind, bekommen mit ihrer Investition in Consolidated Uranium damit bereits die zweite Firma kostenlos ins Depot gebucht!

*** Premier American Uranium ***

Ein neuer US-Player dynamisiert den Uran-Markt!

Mit der Schaffung und Ausgliederung von Premier American Uranium setzt der kanadische Uran-Player Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) ein dynamisches Ausrufezeichen auf dem heiß umkämpften Uran- und Aktienmarkt. Denn nicht zuletzt setzt Consolidated damit auch einen Fuß in den Uranhungrigen US-Markt, sondern lässt seine Aktionäre wieder mit Gratisaktien daran teilhaben!

Die USA hatten bereits im Jahr 2020 mit 18.300 Tonnen den weltweit größten Uran-Appetit, der zudem fast doppelt so groß ist wie der von China. Deshalb treibt das US-Energieministerium unter anderem mit Ausschreibungen in Millionenhöhe die inländische Uran-Produktion des als kritisch eingestuften U3O8 entschieden voran!

Genau in dieses Uran-förderliche Szenario tritt nun also Premier American Uranium auf die Bühne, die aktuell noch Tochtergesellschaft von Consolidated Uranium ist, deren Fokus auf dem Kauf, der Exploration und der Entwicklung vielversprechender Uranprojekte in Wyoming und Colorado liegt.

Im Einzelnen sieht der Deal vor, dass Consolidated eigene ausgewählte Tochtergesellschaften, einschließlich acht Leasingverträgen des US-Energieministeriums und patentierter ‚Claims‘ in Colorado, an Premier American Uranium überträgt und dafür 7.753.752 Klasse-A-Stammaktien von Premier erhält. Diese wiederum gehen dann anteilig an die Aktionäre von Consolidated Uranium.

US-Uran-Player zum perfekten Zeitpunkt platziert!

Mit seiner „Abnabelung“ von Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) steht Premier American Uranium nun also bald auf eigenen Beinen und gleichzeitig auch im Fokus der Investoren – und das aus gleich mehreren guten Gründen.

Power-Portfolio inclusive!

Beginnen wir mit Wyoming, einem der US-Uran-Hotspots, der auf über 70 Jahre kommerzielle Uranabbauzurückblicken kann, in denen mehr als eine Viertelmilliarde Pfund U3O8 produziert wurden. Genau hier liegt das prosperierende ‚Cyclone‘-Projekt, das sich Premier American Uranium dank einer Kaufvereinbarung mit dem derzeitigen Besitzer Premier Uranium sichern wird und das sich im ‚Great Divide Basin‘ befindet.

Das wiederum ist sozusagen der Uran-Hotspot im Uran-Hotspot, da dort nicht nur eines der am wenigsten ausgebeuteten Becken in Wyoming liegt, sondern es auch bedeutende Uranvorkommen beherbergt. Und nicht zuletzt befindet sich ‚Cycloen‘ auch in hochgradiger Nachbarschaft zu grossen Playern wie Uranium Energy oder auch UR-Energy!

Zweifelsohne also ein lohnenswerter Deal, denn ‚Cyclone‘ weist historische Daten auf, die besser kaum sein könnten. Insgesamt rund 80 Bohrungen aus den Jahren 2007-2008 lieferten nämlich sagenhafte Durchschnittsgehalte von 0,092 % eU308 (0,02 % Cut-off) oder auch 0,121 % eU308, 0,081 % eU3O8 (0,02 % Cut-off) und 0,104 % eU308 (0,05%. Cut-off).

Die ‚Claims‘ im Norden und Osten des Projekts wiederum weisen ein phänomenales Potenzial von 7,9 Millionen Pfund U3O8 mit einem Durchschnittsgehalt von 0,06 % U3O8 bis 12,6 Millionen Pfund U3O8 mit gleichem Durchschnittsgehalt auf!

Umso entschlossener geht Premier American Uranium nun also seinen Plan an, die vorliegenden historischen Bohrdaten zu überprüfen und die Genehmigungsvorbereitungen für Bohrungen im kommenden Jahr weiter voranzutreiben. Denn die Quantität und die hervorragende Qualität der historischen Erkundungsdaten sind eine erstklassige Basis, um ein vielversprechendes Erkundungsziel zu definieren.

Beste Aussichten auf dem ‚Uravan Mineral Belt‘! Projekt Colorado!

Mit einer Urantradition von rund 80 Jahren und einer Produktion von fast 80 Millionen Pfund U3O8 und über 400 Millionen Pfund Vanadiumpentoxid (V2O5) ist der ‚Uravan Mineral Belt‘ in Colorado ein weiterer ‚US-Hotspot‘ für kritische Metalle. Hier genau befinden sich auch Premier American Uraniums prosperierende Colorado-Projekte.

‚Monogram Mesa‘: Über rund 7.431 Hektar und 361 ‚Claims‘ erstreckt sich das Potenzial dieses strategisch günstig gelegenen Projekts, das mehrere historische Minen umfasst, zahlreiche mineralisierte Zonen aufweist und zudem mit Minenstraßen und Stromleitungen bereits bestens erschlossen ist. Historische Bohrdaten weisen auf zahlreiche Erkundungsziele hin. Konsequenterweise plant Premier American Uranium ein detailliertes Erkundungsbohrprogramm, um die derzeit bekannte Mineralisierung zu bestätigen und zu erweitern – nicht zuletzt durch den möglichen Erwerb umliegender Grundstücke.

‚Atkinson Mesa‘: Auf dem 5.863 Hektar großen Grundstück befinden sich mehrere ehemalige produzierende Minen, unter anderem auch die ‚King Solomon‘-Mine, die historisch als eine der bedeutendsten Uranproduzenten im gesamten ‚Uravan Mineral Belt‘ gilt.

‚Outlaw Mesa‘ und ‚Slick Rock‘: Beide Grundstücke befinden sich am nördlichen respektive südlichen Ende des hochgradigen ‚Uravan Mineral Belt‘ und waren in der Vergangenheit Schauplatz historischer Uran-Produktionen aus gleich mehreren Minen.

Alle Pachtflächen beherbergen Uran- und Vanadium-Mineralisierungen und verfügen nicht zuletzt dank der erst vor Kurzem verlängerten Pachtverträge über langfristiges Potenzial.

Der perfekte Player - zur richtigen Zeit am richtigen Ort!

Der Zeitpunkt des Eintritts von Premier American Uranium in den Uran-Markt ist perfekt getimt. So weisen historisch starke Uranfundamentaldaten und ein prognostizierter erheblicher Uran-Angebotsengpass auf aussichtsreiche Rahmenbedingungen für den neuen Pure-Player. Genau das unterstreicht auch Philip Williams, Vorsitzender und CEO von Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0):

„Mit der Ausgliederung von PUR betritt ein dynamischer Akteur die Uran-Bühne, der gut positioniert und personell bestens aufgestellt ist, um die derzeit günstigen Marktbedingungen zu seinem Vorteil zu nutzen und einen entscheidenden Beitrag zur Stärkung der inländischen Uranproduktion für Amerika zu leisten. Nicht zuletzt schaffen wir damit auch einen messbaren Mehrwert für unsere Aktionäre.“

Auch Tim Rotolo, CEO von Premier und zukünftiger CEO von PUR mit langjähriger Erfahrung im Bereich Investmentberatung und Unternehmensgründungen, ist vom Erfolg und der Dynamik seines jungen Unternehmens überzeugt:

„Zu einem Zeitpunkt, wo ein sich abzeichnender Angebotsengpass die Uranpreise in die Höhe treiben könnte und im Zusammenspiel mit einer Wiederbelebung der Atomenergie auf globaler Ebene, können wir uns von Premier American Uranium privilegiert auf dem Uranmarkt positionieren und gleichzeitig einen wichtigen Beitrag zur Energiesicherheit in den USA leisten.“

Fazit:

Der Aufschwung der Atomkraft ist eine vielversprechende Entwicklung, die zu einer nachhaltigen und umweltfreundlichen Energieversorgung beiträgt. Mit neuen Reaktoren, wachsendem öffentlichen Vertrauen und zunehmender Akzeptanz wird Uran einen bedeutenden Beitrag zur Energiewende leisten und die Energiezukunft auf solide Beine stellen, zumindest außerhalb von Deutschland.

Mit dem neuesten ‚Spin-out‘ und den zuletzt wieder hervorragenden Bohrergebnissen positioniert sich Consolidated Uranium (WKN: A3CVY0) als zukünftig gewichtiger Player im Uran-Markt. Denn neben den herausragenden Bohrproben konnten während des Bohrprogramms im letzten Jahr auch wertvolle Erkenntnisse über die Beschaffenheit und die Kontrolle der Mineralisierungen gewonnen werden, womit viel Risiko aus dem Unternehmen rausgenommen wurde. Das wiederum ist wichtiges Rüstzeug für die noch effizientere Planung zukünftiger Explorationsprogramme auf dem breiteren Grundstücksgebiet, das noch massig ‚upside‘-Potenzial bietet.

Infolgedessen ist der Abverkauf der Aktie in den vergangenen Monaten nicht nachzuvollziehen, der die Marktkapitalisierung dieses Uran-Prologonisten auf mittlerweile nur noch rund 129 Mio. CAD hat zusammenschmelzen lassen.

Eindeutig zu wenig, meinen wir! Eine Eindeckungsrallye aufgrund der Gratisaktien und der fundamental nochmals verbesserten Ausgangslage des Uranmarktes ist bei einer solch niedrigen Bewertung viel wahrscheinlicher geworden! Wer jetzt einsteigt, der profitiert gleich mehrfach!

Zum einen von einem unglaublich günstigen Einstiegskurs, Gratisaktien und den noch kommenden guten Nachrichten, die durchaus kursrelevant werden sollten. Denn wie man hört, hat das Unternehmen noch einige Pfeile im Köcher! Es bleibt also weiterhin maximal spannend!

Quellen: ClearPath, Third Way, Potential Energy Coalition, RePlanet, IEA, eigener Research und eigene Berechnungen. Bild-Quellen: https://stock.adobe.com, Consolidated Uranium, StockCharts.com

Dieser Werbeartikel wurde am 03. Juni 2023 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt!

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür, oder über „third parties“, ein Entgelt zahlen.

Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Consolidated Uranium Uranium zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Consolidated Uranium und behalten sich vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung weitere Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin oder Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Consolidated Uranium und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Consolidated Uranium im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Consolidated Uranium halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

Die JS Research UG übernimmt keine Garantie dafür, dass die angedeutete Rendite oder die genannten Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieses Dokument beruht, können einen materiellen Einfluss auf die angestrebten Renditen haben. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen. Anlageentscheidungen bedürfen stets der Beratung durch einen Anlageberater. Somit kann das vorliegende Dokument keine Beratungsfunktion übernehmen. Aktienkurse können variieren und der Unternehmenswert kann steigen/fallen. Jeder Hinweis auf die bisherige Wertentwicklung ist nicht unbedingt ein Indikator für die kommenden Entwicklungen.

Der Leser sollte jede Investition in eines der genannten Unternehmen im Lichte seiner eigenen professionellen Beratung, Umstände und Anlageziele bewerten. Die Empfehlung des Autors / der Autoren ist es, einen qualifizierten Fachberater zu den spezifischen finanziellen Risiken und den gesetzlichen, offiziellen, kredit-, steuerlichen und abwicklungsbedingten Folgen zu konsultieren. Es ist durchaus möglich, dass die Emittenten der hier genannten Wertpapiere im Widerspruch zum hier in genannten Fall fallbringend gehandelt haben, ohne dass der Autor / die Autoren dieser Research Note von dieser Entwicklung Kenntnis hat.

Vertrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutschland! Der vorliegende Artikel wurde unter Beachtung der deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und ist daher ausschließlich für Kapitamarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Publikation darf, sofern sie in der UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition §9(3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) bzw. Exemptions Erlass 1988 und darf an andere Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden.

Dieses Dokument darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien gebracht werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderern Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese erhalten. Eine Missachtung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der US- amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetzte oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Durch die Annahme dieses Dokuments akzeptieren Sie jeglichen Haftungsausschluss und die vorgenannten Beschränkungen.

Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig.

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.