Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1104917

Stella Systemhaus GmbH Dresden Palaisplatz 4 01097 Dresden, Deutschland http://www.stella-systemhaus.de
Ansprechpartner:in Frau Katrin Richter +49 351 8297660

Citizen Developer im Kommen

Technisch versierte Mitarbeiter "bauen" softwarebasierte Anwendungen für ihren Fachbereich - ohne Programmierkenntnisse

(PresseBox) (Dresden, )
Die Analysten der beiden Marktforscher Forrester und Gartner prophezeien, dass Zahl und Bedeutung der Citizen Developer in den kommenden Jahren steigen werden. Zum Verständnis: Als Citizen Developer bezeichnet man technisch versierte Mitarbeiter in den Unternehmen, die softwarebasierte Anwendungen für ihren jeweiligen Fachbereich erstellen. Sie verfügen im Gegensatz zu professionellen Softwareentwicklern über keine speziellen IT- oder Programmierkenntnisse. Sie kennen sich aber z.B. bestens mit MS Excel aus und betreiben oft Lösungen unabhängig von der IT-Abteilung. Bereits 2019 war Forrester zufolge jeder vierte Entwickler von Unternehmensanwendungen (24 Prozent) außerhalb der IT-Abteilungen angesiedelt. Gartner prognostiziert, dass bis 2023 die Zahl der Citizen Developer mindestens viermal so groß sein wird wie die der professionellen Entwickler.

Dass Mitarbeiter mit guten Software-Kenntnissen immer wichtiger werden für Unternehmen, hat mindestens zwei Gründe.  Einerseits sind die Kapazitäten professioneller IT-Entwickler in den Firmen knapp. Die Zahl der offenen Stellen für Software-Spezialisten auf dem deutschen Arbeitsmarkt lag 2020 laut dem Digitalverband Bitcom bei rund 86.000. Andererseits müssen Unternehmen ihre internen Geschäftsprozesse digitalisieren und damit kostspielige, fehleranfällige und monotone Prozesse preiswerter, zuverlässiger und sicherer machen. Und sie müssen immer schneller auf neue Anforderungen reagieren können, um konkurrenzfähig zu bleiben.

Citizen Developer kommen da wie gerufen. Die technisch versierten Mitarbeiter in den Unternehmen sind vom Fach. Sie müssen sich nicht erst in die Aufgaben der jeweiligen Fachabteilung einarbeiten und mit den Problemen vertraut machen wie externe IT-Spezialisten. Sie arbeiten unabhängig von der überlasteten IT-Abteilung. Außerdem gibt es in den Firmen deutlich mehr potenzielle Citizen Developer als professionelle IT-Entwickler.

Besonders gut geeignet für diese Fachanwender ist No-Code-Software. Warum? Um damit arbeiten zu können, braucht man keine Programmierkenntnisse. Trotzdem lassen sich sämtliche betriebsrelevanten Unternehmensdaten verwalten. Die Citizen Developer arbeiten mit Formularen und geben dort die Geschäftslogik ein – wie bei Excel. Doch im Gegensatz zu MS-Office-Lösungen liegen die Daten auf einem  zentralen Datenbankserver. Mit No Code lässt sich auch das Problem der Schatten-IT lösen. Oft entwickeln und betreiben Citizen Developer MS Office-Lösungen wie z.B. Excel jahrelang autonom, also außerhalb der eigentlichen IT-Infrastruktur. Diese meist inoffiziellen Zweitsysteme liegen nicht auf einem professionellen Datenbankserver, sind nicht kompatibel mit der IT-Infrastruktur und die Daten kaum nutzbar für andere. No-Code-Lösungen machen es möglich, Daten aus allen gängigen Office-Datenquellen, ODBC und Webservices zu importieren, zusammenzuführen, zu analysieren – also Excel & Co. einzubinden.

Website Promotion

Website Promotion
Stella Systemhaus GmbH Dresden

Stella Systemhaus GmbH Dresden

Die Dresdner Softwarefirma Stella Systemhaus besteht seit 1991. Sie hat eigenen Angaben zufolge rund 100 Kunden mit 28000 Anwendern in ganz Deutschland und gehört neben großen internationalen Firmen wie Microsoft zu den wenigen kleinen Firmen, die einen Rahmenvertrag mit der Bundesrepublik geschlossen haben. Stella hat u.a. für das sächsische Finanz-, das Wirtschafts- und das Sozialministerium gearbeitet. Von der Firma stammen Lösungen für die Verwaltung von Störungsmeldungen, Ruhegehaltsberechnungen und Warenwirtschaftssystemen, für IT-Rahmenpläne und Baumängelverwaltungen.

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.