Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 245956

SolidWorks Deutschland GmbH Joseph-Wild-Str. 20 81829 München, Deutschland http://www.solidworks.de
Ansprechpartner:in Frau Isabelle Reich +49 89 6129560
Logo der Firma SolidWorks Deutschland GmbH
SolidWorks Deutschland GmbH

DS SolidWorks auf der HMI in Halle 17, Stand E40

Spielraum für Innovationen mit SolidWorks 3D CAD, SolidWorks Simulation, SolidWorks Enterprise PDM und 3DVIA Composer

(PresseBox) (Haar bei München, )
Spielraum für Innovationen bietet DS SolidWorks mit seinen Lösungen für die 3D-Konstruktion, Analyse, Dokumentation und das Produktdatenmanagement. Im Rahmen der Digital Factory in Halle 17, Stand E40 können sich Interessierte über die SolidWorks Produktpalette informieren, mit der sich effiziente Entwicklungsprozesse in Unternehmen realisieren lassen.

SolidWorks 2009 Premium bietet gegenüber der Vorgängerversion eine dokumentierte Geschwindigkeitssteigerung von bis zu 65 %. Die neue Version ist damit schneller als jede andere 3D-CAD-Software bei der Umsetzung innovativer Ideen in intelligente und produktionsfertige 3D-Modelle. Beispielsweise bietet die Funktion SpeedPak einen neuen Ansatz beim Umgang mit großen Baugruppen, durch den deutlich weniger Arbeitsspeicher benötigt wird, ohne Abstriche bei der grafischen Detailgenauigkeit und Assoziativität machen zu müssen.

Die in SolidWorks integrierte SolidWorks Simulation Software warnt beispielsweise in Version 2009 mittels Simulations-Sensoren, wenn Teile und Baugruppen außerhalb der benutzerdefinierten Toleranzen liegen.Benutzer können jederzeit Zielvorgaben machen und so Grenzwerte für Belastungen, Verschiebungen, Teilegewichte, Maße, Interferenzen oder Simulationsdaten festlegen. SolidWorks 2009 ist damit die erste Software mit anpassbaren Warnfunktionen.

Mit 3DVIA Composer lässt sich der Dokumentationsprozess in einem Unternehmen automatisieren und integrieren. Dies reduziert die Kosten und verbessert die Qualität und Konsistenz aller Dokumentationen, die während des Lebenszyklus eines Produktes erstellt werden.

Mit SolidWorks Enterprise PDM können Unternehmen Zeit und Geld sparen, indem sie ungenutztes Potential in ihren Arbeitsabläufen aufdecken.Hierzu zählen unproduktive Arbeitszeiten ebenso wie eine ineffiziente Ressourcenplanung. SolidWorks Enterprise PDM sorgt für die sichere unternehmensweite Nutzung, Verwaltung und Wiederverwendung aller für den Entwicklungsprozess relevanten Produktdaten. Die Software eignet sich insbesondere für Unternehmen, die über mehrere Standorte weltweit verteilt agieren, die von einem automatisierten Arbeitsablauf profitieren möchten oder die erweiterten Microsoft SQL Server Funktionen benötigen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.