Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 1095803

Solar Promotion GmbH Kiehnlestr. 16 75172 Pforzheim, Deutschland http://www.solarpromotion.com
Ansprechpartner:in Herr Horst Dufner +49 7231 585980
Logo der Firma Solar Promotion GmbH
Solar Promotion GmbH

The smarter E Europe 2022: Grüner Wasserstoff im Fokus

(PresseBox) (München/Pforzheim, )
Europas größte energiewirtschaftliche Plattform, The smarter E Europe, begrüßt die verstärkten Anstrengungen im Bereich grüner Wasserstoff, die der deutsche Wirtschaftsminister Robert Habeck kürzlich verkündet hat. Mit der entsprechenden Förderung, Infrastruktur und Beschaffung kann Deutschland zum Wasserstoff-Hotspot in Europa werden. Auf der Innovationsplattform vom 11. bis 13. Mai in München wird grüner Wasserstoff ein zentrales Fokusthema sein. 

„Der Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck hat die Dringlichkeit erkannt, den schnellen und ambitionierten Hochlauf einer grünen Wasserstoff-Marktwirtschaft forcieren zu müssen,“ so Werner Diwald, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellenverbands DWV. Mit der geplanten Förderung werden die Investitionsbremsen, die die Industrie bislang hemmen, gelöst. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner DWV setzt The smarter E Europe schon seit über zwei Jahren den Fokus auf mit erneuerbarer Energie erzeugtem Wasserstoff und liefert wichtige Impulse für die Förderung des Energieträgers.

„Im Oktober 2021 habe ich auf der The smarter E Europe Restart 2021 gesagt, wir stünden kurz vor dem Aufbruch in eine Wasserstoff-Marktwirtschaft. Mit den Signalen der neuen Regierung sind wir diesem Schritt ein Stück nähergekommen“, so Diwald. Grüner Wasserstoff berge nicht nur enorme Chancen für die europäische Industrie, sondern sei als Gesamtsystemintegrator der Kern der Energiewende. Diwald: „Wir setzen große Hoffnung in die neue Bundesregierung, dass sie den regulatorischen Weg für diesen Energieträger nun in Deutschland ebnet.“

Internationale Wasserstoffwirtschaft trifft sich im Mai in Deutschland Auf der nächsten The smarter E Europe vom 11. bis 13. Mai 2022 steht grüner Wasserstoff erneut im Fokus. Das während der Messe stattfindende „The smarter E – Green Hydrogen Forum“ ist eine wichtige Bühne für Branchenvertreter der gesamten Wertschöpfungskette. Außerdem treffen sich Unternehmer, die Wasserstoff, Brennstoffzellen, Elektrolyse und Power-to-Gas in die Märkte bringen wollen, im Ausstellungsbereich „Green Hydrogen Forum & Expo“.

The smarter E Europe bietet das gesamte Spektrum energiewirtschaftlicher Themen, von der effizienten Erzeugung und Speicherung über die Verteilung bis hin zur Nutzung von Energie. Zu ihr gehören die Energiefachmessen Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe, die den Besuchern mit einem Messeticket offenstehen. Die vier Energiefachmessen haben jeweils einen klaren fachlichen Fokus. Durch die zeitgleiche Ausrichtung werden die im Energiebereich so wichtigen Verbindungen zwischen den Produkten und Themen abgebildet.

The smarter E Europe findet mit ihren vier Einzelmessen (Intersolar Europe, ees Europe, Power2Drive Europe und EM-Power Europe) vom 11. bis 13. Mai 2022 auf der Messe München statt. Die Anmeldung läuft.


Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: 

www.TheSmarterE.de
www.ees-europe.com

The smarter E Europe


“Creating a new energy world“ – dieses Ziel verfolgt The smarter E Europe, Europas größte energiewirtschaftliche Plattform. Im Fokus stehen erneuerbare Energien, Dezentralisierung und Digitalisierung der Energiewirtschaft sowie branchenübergreifende Lösungen aus den Sektoren Strom, Wärme und Verkehr für eine intelligente und nachhaltige Energieversorgung. Unsere Vision: Eine erneuerbare, dezentrale, digitale und rund um die Uhr verfügbare Energieversorgung. An dieser Vision arbeiten wir seit über 30 Jahren mit Nachdruck. Vereint auf der Innovationsplattform The smarter E Europe präsentieren sich insgesamt vier parallel stattfindende Fachmessen:

„Connecting Solar Business“ ist das Motto der Intersolar Europe, die weltweit führende Fachmesse für die Solarwirtschaft. Seit ihrer Gründung vor über 30 Jahren hat sich die Intersolar Europe bei Herstellern, Zulieferern, Händlern, Dienstleistern, Projektentwicklern und -planern sowie Start-ups als wichtigster Branchentreff der Solarwirtschaft etabliert.

Unter dem Motto „Innovating Energy Storage“ versammelt die ees Europe, Europas größte und internationalste Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme jährlich Hersteller, Händler, Projektentwickler, Systemintegratoren, professionelle Anwender und Zulieferer innovativer Batterietechnologien sowie zukunftsfähiger Lösungen für die Speicherung erneuerbarer Energien wie Wasserstoff oder Power-to-Gas-Anwendungen.

Die Power2Drive Europe, die internationale Fachmesse für Ladeinfrastruktur und Elektromobilität, ist der ideale Branchentreff für Hersteller, Lieferanten, Installateure, Flotten- und Energiemanager, Händler und Start-ups. Die Messe stellt Ladesysteme, Elektrofahrzeuge, Antriebsbatterien und Mobilitätsdienstleistungen sowie innovative Lösungen und Technologien für eine nachhaltige Mobilität in den Mittelpunkt.

Die EM-Power Europe ist die internationale Fachmesse für Energiemanagement und vernetzte Energielösungen. Im Fokus stehen die effiziente Verteilung und Nutzung erneuerbarer Energien und intelligentes Energiemanagement in Smart Grids und Microgrids. Weitere Schwerpunkte sind Netzinfrastruktur, Energiedienstleistungen, Betreibermodelle. Außerdem unterstützt die EM-Power Europe mit ihrem Angebot Unternehmen auf ihrem Weg zur Klimaneutralität.

Weitere Informationen über The smarter E Europe finden Sie unter: www.TheSmarterE.de

Veranstalter der The smarter E Europe sind die Solar Promotion GmbH, Pforzheim und die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM).

Website Promotion

Website Promotion
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2022, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.