Brandschutzmanagement im Bestand

Aktuelle Methoden und Strategien, Kostenoptimierung, Rechtssicherheit

Brandschutz im Bestand (PresseBox) ( Bonn, )
Wirkungsvoller Brandschutz im Bestand erfordert heute ein effizientes Brandschutzmanagement, denn neben dem operativen Brandschutz spielen zunehmend auch strategische, rechtliche und finanzielle Aspekte des Brandschutzes für die Entscheider eine wesentliche Rolle. Zudem sind Brandschützer insbesondere bei Sonderbauten mit komplexer Infrastruktur im Bestand immer häufiger mit Fragestellungen konfrontiert, die mit den üblichen Methoden des Managements und des klassischen Brandschutzes nicht effizient gelöst werden können. Das SIMEDIA-Seminar ‚Brandschutzmanagement im Bestand‘ wird deshalb am 21./22. Juni 2016 in Köln anhand aktueller praxiserprobter Lösungsansätze aufzeigen, wie man mit einem ganzheitlichen Brandschutzmanagement, das Methoden des Managements und des Systems Engineering miteinander kombiniert, aktuelle und besondere Herausforderungen in Bestandsgebäuden meistert – auch die rechtlichen.

Das Seminar richtet sich an Entscheider, Bestandsbauer, Brandschützer, Architekten, Bauingenieure, Facility Manager u.v.a., die den täglichen Umgang mit Immobilien praktizieren und nach praktikablen, kostenoptimierten und möglichst rechtssicheren Lösungen suchen, die an anderer Stelle bereits erfolgreich umgesetzt wurden oder an solche, die einfach nur eine Bestätigung und Optimierung für ihre Lösungen suchen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.