Kostenloses Webinar zum Sercos III SoftMaster

Kostenloses Webinar zum Sercos III SoftMaster (PresseBox) ( Süßen, )
Sercos International, Anbieter des Sercos® Automatisierungsbusses, veranstaltet am 20. Februar 2017 ein kostenloses Webinar zum Sercos SoftMaster. Das deutschsprachige Webinar findet von 11-12 Uhr statt, das englischsprachige Webinar von 16-17 Uhr.

Mit einem Sercos III SoftMaster kann auf einen spezifischen Sercos-III-Masterbaustein in Form eines FPGAs oder ASICs verzichtet werden. Stattdessen kommt ein Standard-Ethernet-Controller zum Einsatz und die Sercos-III-Hardware-Funktionen werden in einer host-basierten Treibersoftware emuliert. Mit diesem Implementierungsansatz wird für eine große Zahl an Applikationen ein ausreichendes Echtzeitverhalten sichergestellt. Kommt ein Ethernet-Controller mit mehreren Queues und Telegramm Scheduling (wie z.B. der INTEL i210™) zum Einsatz, können sogar Synchronitäten im Bereich eines hardware-basierten Masters erzielt werden.

Während des Webinars erläutert ein Referent der Bosch Rexroth AG folgendes im Detail:
  • Die Einsatzbereiche des Sercos SoftMasters
  • Die Software Architektur
  • Features und Performance 
  • Eine Kurzbeschreibung des Demopakets
  • Eine Erläuterung wie der Sercos SoftMaster in die Maschinensteuerungen integriert wird
  • Verschiedene Inbetriebnahme-Hilfsmittel
Interessenten können sich unter http://www.sercos.de/eventsdetail/webinar-der-sercos-softmaster/ für das Webinar anmelden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.