PresseBox
Pressemitteilung BoxID: 737519 (Schroff GmbH)
  • Schroff GmbH
  • Langenalber Str. 96-100
  • 75334 Straubenhardt
  • http://www.pentairprotect.de
  • Ansprechpartner
  • Christa Weil
  • +49 (6147) 2093-44

Für Schwergewichte: Statische und dynamische Zuladung bis 2.000 kg getestet

Schroff Serverschrank Varistar

(PresseBox) (Straubenhardt , ) Immer häufiger wird in Spezifikationen beim Einsatz von Serverschränken eine statische Zuladung von bis zu 1.500 kg gefordert. Ob ein Schrank diese Anforderung erfüllt oder nicht weisen die Hersteller mit entsprechenden Prüfberichten nach. Doch hier muss der Kunde genau hinschauen, denn es gibt keine Norm, die die Randbedingungen für solche Tests genau festlegt.

Pentair testet die statische Zuladung seiner 2000 mm hohen, 1200 mm tiefen und 800 bzw. 600 mm breiten Schroff Varistar Serverschränke nach intern festgelegten, hohen Vorgaben. So wird als Testgewicht 2.000 kg vorgegeben. Die Zuladung wird dabei stufenweise erhöht. An fünf Punkten am Schrankgestell und der 19"-Ebene wird über 72 Stunden die Deformation gemessen. Diese sollte nicht größer als 5 mm sein. Nach Abzug der gängigen 25%igen Sicherheits-Toleranz ergibt sich eine statische Zuladung von 1.600 kg für die Varistar Serverschränke. Diese 25%ige Toleranz wird nicht von allen Herstellern berücksichtigt.

Möglich ist diese hohe Tragkraft durch die im Schrank integrierten Traversen, die mehr Last aufnehmen können. Die Art der Traversen wurde in umfangreichen, hausinternen Tests ausgewählt. Zum Vergleich wurden auch Wettbewerbsprodukte anderer Schrankhersteller getestet. In den ausgewählten Traversen sind im 25 mm-Raster Löcher integriert. Damit hat der Anwender die Möglichkeit die 19"-Ebene im Schrank nach hinten oder vorne zu verschieben, je nachdem, wieviel Platz für die Kabelführung im vorderen Bereich benötigt wird.

Werden Serverschränke nach der Komplett- oder Teilbestückung noch bewegt, z. B. beim Transport oder am Aufstellort, muss auch die dynamische Zuladung beachtet werden. Dynamische Prozesse belasten einen Schrank in vielfältiger Form, daher nutzt Pentair in diesen Fällen meist das stabilere Heavy duty-Schrankgestell und baut zusätzliche Versteifungen ein. Diese "Aufrüstung" ist durch den umfangreichen Baukasten mit standarisierten Ausbau- und Zubehörteilen leicht machbar. Auch diese Schränke werden nach eigenen strengen Kriterien getestet. In ausgeführten Projekten konnten so bereits dynamische Zuladungen von 1.200 kg realisiert werden. Zusätzlich setzt Pentair bei Bedarf für den Transport solcher Schränke z. B. vibrationsgedämpfte Paletten ein.

Um die möglichen statischen und dynamischen Zuladungen verschiedener Serverschränke beurteilen zu können, sollten Anwender nicht nur die Gewichtsangaben der Hersteller sehen, sondern die genauen Testbedingungen betrachten. Sind diese nicht angegeben, sind Nachfragen sinnvoll, um die Herstellerangaben objektiv bewerten zu können. Weitere Informationen unter www.pentairprotect.de

Website Promotion

Schroff GmbH

Pentair Technical Solutions ist ein weltweit führender Hersteller von Systemen und Lösungen zum Schutz von industriellen Steuerungen, elektrischen Komponenten, Kommunikationshardware, elektronischen Geräten und elektrischen Kühlsystemen. Unsere wichtigsten Marken Hoffman, Raychem, Schroff und Tracer bieten ein breites Sortiment an standardisierten, modifizierten und individuell angepassten Lösungen für die Sektoren Energie, Industrie, Infrastruktur, Handel, Kommunikation, Medizin, Sicherheit und Verteidigung an. Das Angebot der Marke Schroff umfasst umfangreiches Zubehör zum Schutz von Leiterplatten - von Kartenhalterungen, konduktionsgekühlten Leiterplattenrahmen, Frontplatten und Griffen bis hin zu Baugruppenträgern, Gehäusen, Backplanes, Netzgeräten, Schränken und vormontierten Einschüben für Embedded-Computersysteme. Weitere Informationen finden Sie unter www.pentairprotect.com Pentair plc (www.pentair.com) stellt branchenweit führende Produkte, Dienstleistungen und Lösungen für die vielfältigen Anforderungen seiner Kunden in den Bereichen Wasser und andere Flüssigkeiten, Wärmemanagement und Schutz von Ausrüstung bereit. Pentair beschäftigt weltweit ca. 30.000 Mitarbeiter und erzielte 2014 einen Umsatz von 7,0 Mrd. US-Dollar. Alle Pentair Marken und Logos stehen im Besitz von Pentair oder dessen weltweit verbundenen Gesellschaften. Pentair behält sich das Recht vor, Einzelheiten ohne vorherige Ankündigung zu ändern.