Sarissa-Ladekontrolltester für die Instandhaltung

Neuer Ladekontrolltester
(PresseBox) ( Weingarten, )
Für den induktiv aufladbaren Werkzeugsender und für den induktiv aufladbaren Handgelenkmarker HGM2 bietet die Sarissa GmbH einen Ladekontrolltester an, der sich ideal für die Instandhaltung eignet. Instandhaltungsingenieure und -techniker, die sich um die Funktionsfähigkeit der Sarissa-Produkte kümmern, können somit den Ladevorgang der induktiv aufladbaren Sarissa-Sender kontrollieren. Der nur 53mm x 26mm große, neue Ladekontrolltester ist ideal um zu überprüfen, ob der Akku funktionsfähig ist, der Sender richtig auf dem Induktivladepad liegt und das Gerät somit korrekt geladen wird. Der Ladekontrolltester ist durch USB-Anschlüsse zwischen Ladegerät und Ladekabel in die Ladestromleitung angebunden.

Die Werkzeug- und Handsender sind Bestandteile des Assistenz –und Positionserkennungssystem von Sarissa. Sie werden zur Positionserkennung von Werkzeugen und Händen des Werkers eingesetzt.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.