SALT AND PEPPER ist „New Work Arbeitgeber 2021“

Die SALT AND PEPPER Gruppe erfuhr durch die Pandemie einen regelrechten Boost für NEW WORK und will nicht zurück zu alten Strukturen. Die Mitarbeiterzufriedenheit gilt weiterhin als strategische Säule des Unternehmens.

(PresseBox) ( Bremen, )
Das New Work Siegel zeichnet Unternehmen aus, die ein besonders mitarbeiterorientiertes Arbeitsumfeld schaffen. Es wurde an Unternehmen verliehen, die die organisatorischen, tech-nischen und kulturellen Voraussetzungen für eine vertrauensvolle Arbeitswelt schaffen, in der Menschen eigenverantwortlich zusammenarbeiten und ihre Potenziale frei entfalten können. 
Dimensionen bei der Beurteilung waren die individuelle Weiterentwicklung, Transparenz und Wertschätzung, Führungsverhalten und Organisation sowie die Haltung im Unternehmen. In die wissenschaftliche Analyse sind dabei die Mitarbeitermeinungen der Bewertungsplattform kununu und ein qualitatives Unternehmensfeedback gleichermaßen eingeflossen.  

New Work Aspekte, die SALT AND PEPPER bereits hervorragend lebt, waren z. B. die „flexible Organisationsstruktur“, die „Wertschätzung von Kolleg*innen und Führungskräften“ und die „Work-Life-Integration“. Dabei deckt sich die Unternehmens- und Mitarbeiter*innen Perspektive weitestgehend.  

Mitarbeiterstimmen bestätigen die New Work Ausrichtung des Unternehmens:

Arbeitsbedingungen: „Moderne Räume, super Ausstattung. Auch auf die Gesundheit der Mitarbeiter wird hier ge-achtet.“ 

Karriere/Weiterbildung: „Karriere-Perspektiven im Unternehmen sind komplett "unlimited", alle erforderlichen bzw. gewünschten Fortbildungen sind möglich. Weiterbildungen werden gefördert, besonders dann, wenn Kunden spezielle Skills bzw. Spezial-Qualifizierungen nachfragen. Beruflicher Auf-stieg ist möglich und vom Unternehmen gewünscht.“

Work-Life-Balance: „Total flexibel und modern. Das ist für mich arbeiten im Jahr 2021!“

Arbeitsatmosphäre: „Sehr kollegialer Umgang untereinander und auch mit anderen Standorten. Flache Hierar-chien - hier werden Anmerkungen auch angenommen.“ 

Sven Scholz, Vorsitzender der Geschäftsführung der SALT AND PEPPER Gruppe, bewertet die Auszeichnung wie folgt: „Schon vor der Pandemie lag uns das Thema New Work am Herzen. Im vergangenen Jahr sind wir in diesem Bereich einen riesigen Schritt vorangekommen und nun gibt es für uns kein Zurück mehr zu alten Strukturen. Das Siegel ist eine Bestätigung für unseren Anspruch, im immer stärker werdenden Kampf um Talente sowohl von unseren Mit-arbeiter*innen als auch von Bewerber*innen als attraktiver und moderner Arbeitgeber wahr-genommen zu werden.“

Felicitas Pudwitz, Leiterin Human Resources, sieht neben der Strahlkraft des Siegels auch die Vorteile des Mitarbeiterfeedbacks für die fortlaufende Verbesserung von New Work Aspek-ten innerhalb des Unternehmens:  
„Der Qualifizierungsprozess dieser Auszeichnung bietet uns die Chance, unsere Positionierung zu schärfen, denn durch die Befragungen und den anschließenden Abschlussreport, sehen wir, wo wir New Work bereits leben und bei welchen Themenfeldern noch Verbesserungspo-tential besteht. Die Ergebnisse liefern wichtige Denkanstöße und Erkenntnisse und sind eine ideale Basis für einen offenen Dialog.“
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.