Transparenz in der Personaleinsatzplanung steigert Vertrauen der Mitarbeiter

p.l.i. solutions entwickelt mit PROCESS HR Software einen hilfreichen Assistenten

(PresseBox) ( Verl, )
Schichten, Urlaub, unerwartete Ausfälle: Die Einsatzplanung des Personals verursacht in Unternehmen häufig Chaos und ist daher ein eher ungeliebtes Thema. Großer Verwaltungsaufwand in Verbindung mit hohem Zeiteinsatz ist die Regel, wenn es um die Arbeitsplanung geht. Doch eine Software bringt Ordnung ins Chaos: Die p.l.i. solutions GmbH (www.pli-solutions.de), Berater und Entwickler in Sachen Prozessorganisation, Logistik und Informationstechnik, bietet nun mit PROCESS HR eine flexible und zeitgemäße Lösung.

Die webbasierte Software fasst alle relevanten Prozesse rund um die Personalsteuerung zusammen. Als Basis ermöglicht sie die Festlegung und Überwachung der Soll- und Ist-Zeiten aller Mitarbeiter. „Sowohl kleine als auch große Betriebe profitieren dann von den weitergehenden Features der Lösung. So können Mitarbeiter verschiedenen Schichtmodellen zugewiesen werden. Auch eine detaillierte Zuordnung hinsichtlich der Tätigkeit sowie der umfassenden Erhebung von tagesaktuellen Daten ist möglich“, erläutert p.l.i. solutions Geschäftsführer Oliver Meyer den entscheidenden Vorteil. Darüber hinaus stellt die PROCESS HR Software einen Urlaubskalender zur Verfügung. So wird es möglich, die Personaleinsätze auf Basis der Urlaubsplanung einzelner Mitarbeiter zu koordinieren. Die Lösung lässt sich mit wenig Aufwand integrieren und kann zudem flexibel an andere, bereits genutzte Systeme, wie Lohnprogramme oder ERP-Systeme, angebunden werden.

Um sogar Mitarbeitern die Möglichkeit zur direkten Interaktion bei der Einsatzplanung zu geben, hat p.l.i. solutions ein webbasiertes Zusatzmodul entwickelt: das PROCESS HR Self Service Portal. Dieses ist über einen Webservice an die Software angebunden und bietet so allen registrierten Nutzern die Möglichkeit, die eigene Einsatzplanung einzusehen, Urlaubs- oder Einsatzwünsche anzugeben oder Jahresübersichten zu erstellen. „Übersichtlichkeit, leichte Handhabung und maximale Transparenz in der Personalplanung sind somit vereint, was auch das Vertrauen der Mitarbeiter in das Unternehmen erheblich stärkt“, erklärt Oliver Meyer. Der Experte empfiehlt bereits Betrieben mit 20 Mitarbeitern den Einsatz einer solchen Lösung. Doch auch mehr als 1000 Mitarbeiter sprengen die Kapazität nicht, denn die Software kann flexibel an jede Unternehmensgröße angepasst werden.

Auch die Zertifizierung der Software “Platform Test for Hosted Solutions” von Microsoft unterstreicht, wie wichtig dieser Assistent zur Optimierung der Geschäftsprozesse ist. Damit wird sowohl den Planern in den Human Resources-Abteilungen wie auch den betroffenen Mitarbeitern selbst große Effizienz in Sachen Arbeitszeitenplanung ermöglicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.