Black Magic auf SURBALIN

SURBALIN Schwarz udn Tiefschwarz im Vergleich (PresseBox) ( Leonberg, )
Designer lieben Schwarz. Die Farbe selbst ist ein Statement, sie wirkt edel und ist eine aussagekräftige Grundlage für besondere Druck- und Veredelungstechniken. Allerdings ist es gar nicht so einfach, ein durchdringendes Schwarz auf Papier zu bekommen. Peyer Graphic ist das bei Surbalin glatt gelungen. Neben dem bereits vorhandenen Schwarz gibt es nun neu die Farbe Tiefschwarz. Der Wow-Effekt setzt dann ein, wenn man beide Töne nebeneinander legt und feststellt: schwarz ist tatsächlich nicht gleich schwarz.

Das samtig vornehm wirkende Material eignet sich hervorragend als Bezugsmaterial für hochwertige Verpackungen, Schuber und Mappen. Es ist aber auch für die klassischen Anwendungen als Vorsatzpapier oder Bucheinbandmaterial geeignet, denn es lässt sich sehr gut mit den Geweben Baronesse Tiefschwarz und Comtesse Tiefschwarz kombinieren.

Bislang ist Surbalin glatt in Tiefschwarz in 115 g/m² als Rollenware mit einer Breite von 140 cm oder im Bogenformat 70 x 100 cm Schmalbahn erhältlich.

Farbmuster erhalten Sie kostenlos.

cover@peyergraphic.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.