Oraylis bleibt einer der besten Arbeitgeber Deutschlands

Das Great Place to Work®-Institut kürt Oraylis im zweiten Jahr hintereinander zu einem der besten Arbeitgeber Deutschlands. Die Düsseldorfer Datenspezialisten haben die sehr guten Ergebnisse des vergangenen Jahres sogar noch verbessern können

Große Freude bei unserer "Delegation" bei der Preisverleihung zu Deutschlands besten Arbeitgebern gestern in Berlin (v.l.n.r.): Marco Wotruba, Sibylle Malerz, Thomas Strehlow, Benjamin Laerbusch, Jörn Ebbers und Agnes Kruczek. (Bild: Great Place to Work®/Gregor Breloer)
(PresseBox) ( Düsseldorf, )
Das unabhängige Great Place to Work®-Institut hat gestern in Berlin die ORAYLIS GmbH zum zweiten Mal nach 2019 als einen der besten Arbeitgeber in Deutschland ausgezeichnet. Bei der Preisverleihung zu „Deutschlands besten Arbeitgebern 2020“ belegte das Unternehmen den 4. Platz in der Kategorie 50 bis 100 Mitarbeiter. Insgesamt 840 Unternehmen haben an dem diesjährigen Wettbewerb teilgenommen. Auch in diesem Jahr liegen die Ergebnisse von Oraylis weit über dem allgemeinen Durchschnitt. Hauptanteil an der Bewertung hatte eine geheime Befragung der Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen.

Menschen sind der wichtigste Erfolgsfaktor

„Für uns ist der Great Place to Work® eine ganz besondere Auszeichnung! Schließlich ist der Mensch in unserem schnelllebigen und von Technologie dominierten Geschäft der entscheidende Erfolgsfaktor,“ so unser Unternehmensgründer Thomas Strehlow am Rande der Preisverleihung. „Unsere Kunden erwarten erfolgreiche Projekte. Dafür benötigen wir die besten Mitarbeiter. Zusätzlich müssen wir dafür sorgen, dass sie gerne möglichst lange bei uns bleiben. Das klingt einfach, ist aber eine fortwährende komplexe Aufgabe. Im Kern geht es ständig darum, ein Umfeld zu schaffen und vor allem zu erhalten, das motivierend wirkt. Von dieser Notwendigkeit bin ich seit Gründung des Unternehmens vor 20 Jahren zutiefst überzeugt. Ich bin sehr glücklich und begeistert, dass eine neutrale Instanz wie Great Place to Work® uns diese Kompetenz bestätigt. Und es macht mich sehr stolz, wenn wir uns von Jahr zu Jahr auch noch verbessern.“

Sehr gute Ergebnisse noch gesteigert

Tatsächlich konnte das Unternehmen gegenüber den bereits herausragenden Ergebnissen von 2019 noch einmal in einigen Bereichen zulegen. So loben heute 94% der Mitarbeiter den fairen und gleichberechtigten Umgang – nach 90% im vergangenen Jahr. Den Benchmark für „gute“ Unternehmen setzt Great Place to Work® bei 62% an. Auch der Stolz auf das Unternehmen liegt inzwischen bei 94%, gegenüber einem Marktbenchmark von 71%. Beeindruckend ist zudem, dass sich die Zahl für den Respekt gegenüber den Mitarbeitern noch um zwei Prozentpunkte auf 91% gesteigert hat, während der Referenzwert bei 54% liegt. Weiterer Bestandteil der Bewertung ist ein Kulturaudit, bei dem Maßnahmen und Angebote zur Unterstützung der Mitarbeiter im Fokus stehen. Auch diese Ergebnisse wurde von der Great Place to Work®-Jury überdurchschnittlich gut bewertet.

Verbesserungspotenziale optimal genutzt

Die Auswertung der Ergebnisse des vergangenen Jahres hat auch verschiedene Verbesserungspotenziale zu Tage geführt, die konsequent genutzt wurden und ebenfalls positiv in das Gesamtergebnis eingeflossen sind. Um die offene und transparente Unternehmenskultur weiter zu befördern wurden verschiedene Feedback-Formate eingeführt, wie eine Feedback Box, Feedback Fragbögen oder auch ein regelmäßiger Management-Abend, bei dem die Unternehmensführung zum offenen Dialog einlädt. Zudem bekocht das Management – neben dem sogenannten Head of Happiness – die Mitarbeiter nun in regelmäßigen Abständen.

Ebenso zeigen die Ergebnisse aus diesem Jahr, dass das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm ORAYLIShare sehr gut genommen wird. Nicht zuletzt wurden einige neue Medien für und rund um die Mitarbeiter geschaffen, wie das #TEAMORAYLISPEOPLEmag oder die #TEAMORAYLISPEOPLE Filme.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.