NewTec auf der MedConf 2019

Safety und Security für vernetzte Medizintechnik und Lösungen für die flexible Entwicklung sicherer Medizingeräte und Antriebssteuerungen

(PresseBox) ( Pfaffenhofen a. d. Roth, )
Die NewTec GmbH, Spezialist für sicherheitsrelevante elektronische Systeme, ist als Aussteller und Sponsor auf der diesjährigen MedConf vertreten, die am 23. und 24. Oktober 2019 in München stattfindet. Neben Safety- und Security-Themen insbesondere zur sicheren Vernetzung von Medizingeräten präsentiert NewTec in diesem Jahr auch die FPGA-Plattform SafeFlex für die flexible Entwicklung sicherer Systeme sowie das Softwarepaket NTMicroDrive für die sichere Antriebssteuerung zum Beispiel in orthopädischen Geräten.

Die MedConf, die in diesem Jahr zum 12. Mal stattfindet, hat sich als wichtige Informations- und Networking-Plattform zum Thema Medizintechnik etabliert. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten gehören auch 2019 die Anforderungen der EU-Medizinprodukte-Verordnung (MDR) sowie neben der funktionalen Sicherheit (Safety) auch die Absicherung vernetzter Medizingeräte (Security).

Der Safety- und Security-Spezialist NewTec hat in den vergangenen 15 Jahren bereits zahlreiche sicherheitskritische Medizintechnik-Lösungen realisiert. Auf der MedConf informiert das Unternehmen über sein Service-Portfolio, darunter Beratung, Requirements Engineering, System-, Hardware, Software- und Usability-Entwicklung sowie Risiko-, Prozess- und Change-Management. Außerdem zeigt NewTec seine FPGA-basierte Entwicklungsplattform SafeFlex, mit der funktional sichere Lösungen kostengünstiger und schneller entwickelt, zertifiziert und auf den Markt gebracht werden können.

Ein besonderes Highlight in NewTecs Medizintechnik-Portfolio ist NTMicroDrive: Mit diesem sofort einsatzfähigen Lösungspaket können Hersteller schnell funktional sichere Antriebssteuerungen für kleine Elektromotoren bis 25 Watt realisieren – zum Beispiel für Lenkhilfen in Rollstühlen, Gehhilfen und andere orthopädische Geräte. NTMicroDrive beinhaltet eine flexibel parametrierbare Firmware für den Motor-Controller-Chip HVC 4223F von TDK-Micronas, mit der die vielfältigen Funktionen dieses Chips – Mehrkanal-A/D-Wandler, SPI, programmierbare Verstärker, integrierte Diagnose- und Netzwerkfunktionen, Spannungsregler u.v.m. – ohne großen Aufwand und ohne fortgeschrittenes Software-Know-how auch in sicherheitsrelevanten Anwendungen genutzt werden können.

Ein weiterer Schwerpunkt von NewTecs Services für Medizintechnik-Hersteller ist die Security. Denn Trendthemen wie E-Health, Mobile Healthcare und Telemedizin erfordern umfassende Vernetzung, die aber mit erheblichen Risiken einhergeht: Wenn sich Geräte über Schnittstellen mit anderen Systemen verbinden können, entstehen dadurch mögliche Einfallstore für Cyberangriffe. Die Folgen eines erfolgreichen Angriffs auf Medizingeräte können verheerend sein – vom Missbrauch sensibler Patientendaten bis hin zu gesundheitlichen Gefahren durch manipulierte Therapiegeräte wie Infusionspumpen, Herzschrittmacher oder Beatmungsgeräte. Um das zu verhindern, können Hersteller auf NewTecs Security-Services zurückgreifen, darunter die Realisierung sicherer Vernetzungslösungen sowie System-Analysen und -Tests, Security-Konzepte und -Reviews sowie Trainings für Entwickler und Security-Manager.

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.