Das neo42 Service Management Depot – die intelligente Ergänzung zur Matrix42 Workspace Management-Lösung

Das neo42 Service Management Depot für Matrix42 - eine Sammlung hilfreicher, aus der Praxis stammender Werkzeuge zu einem fairen Preis

Das neo42 Service Management Depot für Matrix42 bietet Ihnen tolle Tools als jährliches Abo mit einem Top Kosten-Nutzen-Verhältnis. (PresseBox) ( Wiehl, )
ERP-Systeme gelten bereits seit Jahrzehnten als notwendige Anwendungen zur strukturierten computergestützten Arbeitsweise in den betriebswirtschaftlichen Abläufen eines Unternehmens. Seit einigen Jahren befinden sich auch die Abläufe und Verfahren innerhalb der IT in einem Wandel und verzahnen sich immer stärker mit den betriebswirtschaftlichen Abläufen in den Unternehmen. Unter dem Oberbegriff „Service Management“ hält nunmehr die Digitalisierung Einzug in den IT-Abteilungen.

Matrix42 Workplace Management gehört zu den deutschlandweit bekanntesten Service Management-Applikationen. Dies wurde auch gerade durch die Analysten-Firma Research In Action (RIA) bestätigt: Die Matrix42 ITSM-Lösung wurde von den Analysten zum Marktführer in Bereich ITSM bzw. Enterprise Service Management (ESM) deklariert.

Seit Kurzem bietet neo42 als Add-on zur Matrix42-Lösung eine Toolbox mit pfiffigen Tools an, die sich ohne großen Aufwand in die ESM-Lösung beim Kunden integrieren lassen. Das neo42 Service Management Depot für Matrix42 Workplace Management bietet Ihnen diese Toolbox zur jährlichen Miete mit einem Top Kosten-Nutzen-Verhältnis an. Das neo42 Service Management Depot unterstützt Sie dabei,
  • Geschäftsabläufe zu optimieren und zu automatisieren und
  • durch viele vorgefertigte Lösungen in der Toolbox systemgestützte Abläufe schneller zur Verfügung zu stellen.
Derzeit beinhaltet das neo42 Service Management Depot unter anderem Tools und Controls, um jegliche Übergabeprozesse wie z. B. Schlüsselübergaben oder die Aushändigung von Hardware oder anderen Assets elegant digital darzustellen und abzuspeichern, und diesen ausgehändigten Gegenständen einen gewissen Status mitzugeben, der darüber informiert, ob der Gegenstand „ausgegeben“, „zurückgegeben“, „getauscht“ oder „verschrottet“ wurde. Ein weiteres Tool kümmert sich um die elegante Anlage einer neuen duplizierten Berechtigungsrolle, kümmert sich um die automatisierte Bearbeitung von Dubletten bei Personendatensätzen und fügt die an diesen Personen aufgehängten Objekttypen wie z. B. Aktivitäten, Assets und Verträge intelligent wieder zusammen. Auch für die Optimierung der Aufgabenstellung „Softwareverteilung per Selfservice“ stellt das Depot ein entsprechendes Tool zur Verfügung.

Entstanden sind alle Tools des neo42 Management Depots aufgrund von Erfahrungen, die neo42-Berater bei der Umsetzung der Matrix42-Anwendung in Kundenprojekten gemacht haben. Damit nicht immer wieder in den Projekten das Rad neu erfunden werden musste, hat sich neo42 dazu entschieden, diese Erfahrungen in eine entsprechende Knowhow-Sammlung einzubringen und sie als Service allen Kunden der Matrix42-Lösung anzubieten.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.