Motul Specific LL-14 FE+ 0W20 jetzt viertes neues Specific Produkt

Klimaschutz par excellence

Motul Specific (PresseBox) ( Köln, )
Mit dem vollsynthetischen Hochleistungsmotorenöl Motul Specific LL-14 FE+ 0W20 hat Motul neben Motul Specific 5122 SAE 0W20, Motul Specific 508 00 509 00 SAE 0W20 und Motul Specific LL-12 FE SAE 0W30 nun insgesamt vier neue Specific Produkte im Angebot. Alle vier Motorenöle sind herstellerspezifisch auf deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch ausgelegt.

Motul Specific LL-14 FE+ 0W20 wurde speziell entwickelt für modernste Benzinmotoren von BMW und Mini, bei denen ein Motorenöl mit der Freigabe BMW LL-14 FE+ SAE in der Viskositätsklasse SAE 0W20 empfohlen ist. Ein Motorenöl mit der Freigabe BMW LL-14 FE+ darf ausschließlich in Benzinmotoren – jedoch nicht in M-Motoren – verwendet werden.

Ultraschnelle Durchölung: Das Motorenöl kann in der verschleißintensiven Kaltstartphase noch schneller durch den gesamten Schmierkreislauf gepumpt werden. Zudem ermöglicht es in Verbindung mit einer stark abgesenkten HTHS-Viskosität eine deutliche Reduzierung von Reibungsverlusten und damit eine nachgewiesene Kraftstoffersparnis von mindestens drei Prozent im Vergleich zu einem Referenzmotorenöl mit der Freigabe BMW LL-01. Gleichzeitig werden die Anforderungen an die Belastbarkeit und Stabilität nach BMW LL-04 übertroffen. Insgesamt können damit gemäß den Herstelleranforderungen in Bezug auf den Klimaschutz niedrigere Verbrauchswerte bzw. geringere CO2-Emissionen und Schadstoffemissionen erzielt werden.

Das neue Hochleistungsmotorenöl Motul Specific LL-14 FE+ 0W20 ist kompatibel mit modernen Katalysatoren und kann in Verbindung mit allen Benzinarten bzw. biogenen Kraftstoffen verwendet werden. Es erfüllt den Standard ACEA A1/B1 und verfügt über die Freigabe BMW LL-14 FE+. Erhältlich ist das neue Specific-Produkt als 12 x 1 und 4 x 5 Liter VPE.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.