Motor Presse Stuttgart startet das Magazin BIER mit Geschichten und Reportagen rund um den Gerstensaft

Kiosk-Kultur in Hannover (PresseBox) ( Stuttgart, )
Bier ist Genuss, Lebensgefühl, Tradition, Handwerk, Heimat, Wirtschaftsfaktor und Teil der Alltagskultur – in Deutschland und rund um den Globus. Tausende Jahre alt und doch so aktuell wie nie zuvor. Deshalb kann man BIER jetzt auch lesen: Die Motor Presse Stuttgart bringt am Dienstag, 21. Juni 2016, das Magazin BIER an den Kiosk.
Unter dem Motto „BIER – Weil’s schmeckt“ will die Zeitschrift alle Biergenießer ansprechen, ihnen Wissen über ihr Lieblingsgetränk vermitteln, Anregungen geben und fesselnden Lesestoff rund um das Thema bieten. Die Redaktion besucht kleine und große Brauereien, schaut den Biermachern in ihre Braukessel und fragt nach, was diese antreibt. BIER erzählt vielfältige Geschichten, bei denen Bier manchmal auch nur der Aufhänger ist, um interessante Menschen und Orte vorzustellen. „Wir wollen die ganze Welt des Bieres beschreiben – wer es braut, wie es entsteht, wie und wo man es trinkt“, erklärt Redaktionsleiter Michael Pfeiffer, im Hauptberuf Chefredakteur der MOTORRAD-Gruppe bei der Motor Presse Stuttgart.

Die Erstausgabe von BIER (www.bier-magazin.de) präsentiert neben einer umfangreichen Titelgeschichte zum Bier-Thema dieses Jahres – 500 Jahre Reinheitsgebot – rund 25 weitere längere und kürzere Stücke. Der Stuttgarter Gastronom Vincent Klink etwa schildert, warum das Münchner Hofbräuhaus inzwischen viel besser ist als sein Ruf. Der BIER-Autor Roman Kirschbauer erklärt seine Liebe zur Kiosk- und Feierkultur in der Limmerstraße in Hannover. Wir besuchen die Kult-Bar „Crazy Horst“ auf dem Hamburger Kiez und finden quasi um die Ecke in der „Holsten-Schwemme“ ein Stück traditioneller Kneipenkultur – einen Sparclub. Wir nehmen die Leser mit auf den Brauereiwanderweg Aufseß in der Fränkischen Schweiz und treffen uns auf ein Bier mit dem Kabarettisten Django Asül.

Die Startausgabe von BIER umfasst 164 Seiten und kostet 5,90 €.  Die Druckauflage umfasst rund 60.000 Exemplare. Für das laufende Jahr 2016 sind weitere Ausgaben geplant.

Die Idee zu BIER ist im Rahmen eines internen Ideenwettbewerbs der Motor Presse Stuttgart entstanden und stammt von Lukas Grehl, Stefan Karcher und Maik Müller, drei nicht-journalistischen Mitarbeitern des Hauses. Das Konzept umgesetzt hat ein abteilungsübergreifendes Redaktions- und Produktionsteam des Auto- und Motorradbereiches der Motor Presse Stuttgart unter der Leitung von Michael Pfeiffer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.